Entschieden handeln

Reihe Praxiswerkstatt: Als Christ authentisch sein in Beruf und Ehrenamt

Was ist das spezifisch Christliche an der Arbeit in kirchlichen Einrichtungen, Verbänden und Organisation und wie kann es gelingen, in der täglichen Arbeit das eigene Christsein authentisch zu leben?

Überall dort, wo Menschen Verantwortung übernehmen, geht es darum, Situationen zu analysieren und kritisch zu reflektieren, um wirkungsvoll und nachhaltig handeln zu können. Der Beginn liegt im ersten Schritt, der oft in Gedanken schon da ist, aber den Weg ins Handeln nicht findet.

Mit dem Weiterbildungsangebot der Reihe Als Christ authentisch sein in Beruf und Ehrenamt bringen wir praktische Erfahrungen, empirische Handlungstheorien und pastoraltheologische Gedanken zusammen, um ein neues Verständnis von Entschiedenheit zu entwickeln. Dabei werden christliche Wege der inneren Ausrichtung und der Präsenz im Alltag sowie der christliche Auftrag zum Handeln einbezogen.

Im Gespräch werden die persönlichen Fähigkeiten bewusst gemacht und erweitert.

Das Seminar führen wir in Kooperation mit dem Katholisch-Sozialen Institut durch.

Nähere Informationen zur vierteiligen Reihe finden Sie hier.

Kurs Nr.
01519-07
Hinweise
Senden Sie bitte Ihre Anmeldung samt Adresse (Ihrer Einrichtung) direkt an das KSI: haeusler@ksi.de. Es gelten die AGB des KSI.
Ort
Katholisch-Soziales Institut, Bergstr. 26, 53721 Siegburg
Datum
06.12.2019 und 07.12.2019
Uhrzeit
17:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.11.2019
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Haupt- und Ehrenamtliche aus kirchlichen bzw. caritativen Einrichtungen, Vereinen und Organisationen
Kosten für Mitarbeitende
155,00
Kosten für Externe
155,00
Anmerkungen Kosten
Übernachtung und Verpflegung inklusive
Anmerkungen für Externe
Ermäßigung für Mehrfachbucher und Ehrenamtliche
Inhaltliche Fragen
Sabine Häusler, haeusler@ksi.de
Referent/in 1
Dr. Marion Schwermer
Profession
Diplom-Psychologin, Supervisorin (DGSv), Theologin, Organisationsentwicklerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1