Pilgern für Mitarbeitende

„Ich bin dann mal weg“ - mit dem AK pädagogische Fachkräfte in der stationären Jugendhilfe auf dem Jakobsweg.

Gemeinsam wollen wir unserem Körper und Geist eine kurze Erholung von unserem belasteten Alltag gönnen. Wir sind in der Natur unterwegs und bewegen uns auf dem Jakobsweg durch unser Erzbistum.

Die Pilgerwanderung bietet die Chance

  • neue Leute kennenzulernen;
  • sich mit anderen auszutauschen;
  • einzelne Abschnitte alleine zu gehen;
  • mit frischer Luft den Kopf auszulüften sowie 
  • neue Impulse und Gedanken mitzunehmen. 

Im letzten Jahr sind wir von Essen-Kettwig bis nach Ratingen gepilgert. In diesem Jahr führt die Route uns auf dem Jakobsweg von Ratingen nach Neuss.

Wir starten und enden an Bahnhöfen, so dass Sie problemlos zurück zu Ihrem Auto am Startort kommen.

Kurs Nr.
21819-36
Material
Bitte bringen Sie einen Rucksack, ausreichend Getränke, Tagesverpflegung und festes Schuhwerk mit.
Ort
Treffpunkt: Bahnhof Ratingen - Pilgerroute führt von Ratingen nach Neuss
Datum
27.06.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
23.05.2019
Anmeldeschluss
26.06.2019
Teilnehmende (max.)
50
Zielgruppe
Mitarbeitende der (teil)stationären Erziehungshilfen
Kosten für Mitarbeitende
25,00
Kosten für Externe
25,00
Inhaltliche Fragen
Dominik Duballa, 0221 2010-263, dominik.duballa@caritasnet.de
Referent/in 1
Arbeitskreis pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst
Bildungspunkte (ECTS)
0,6