Nimm dich in Acht und mich bitte auch!

Vertiefungsseminar gemäß Präventionsordnung

Was haben die katholische Kirche, eine Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung und High Reliability Organizations gemeinsam? 

Sie alle wünschen sich eine Kultur der Achtsamkeit! Was verbirgt sich hinter diesem vielgebrauchten Begriff der Achtsamkeit? Und was ist im Hinblick auf die Prävention sexualisierter Gewalt damit gemeint? Will ich auch achtsam sein? Und wie geht das überhaupt? Wofür könnte das gut sein...im Hinblick auf mich selbst, mein Arbeitsfeld und die Menschen, mit denen ich zu tun habe?

Eine Anmeldung ist über www.praevention-erzbistum-koeln.de möglich.

Kurs Nr.
21819-72
Hinweise
Dieses Seminar ist ein Vertiefungsseminar gemäß der Präventionsordnung.
Datum
12.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
08.08.2019
Anmeldeschluss
05.09.2019
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe
Kosten für Mitarbeitende
0,00
Kosten für Externe
0,00
Referent/in 1
Claudia Brüggemann-Karlstedt
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Sexualpädagogin (gsp)
Bildungspunkte (ECTS)
0,6