Raus in die Natur!

Wie kann ich Naturaktionen in der OGS planen und realisieren

In diesem praxisorientierten Seminar treffen wir uns in der ökologischen Nische in Köln-Longerich und probieren Spiele, Experimente, Naturbestimmungen, Hüttenbau und vieles mehr praktisch in der Natur aus. Wir packen einen Koffer voller verschiedener Ideen, die die Teilnehmenden in der eigenen Einrichtung direkt umsetzten können.

  • Was ist in der eigenen OGS realisierbar?
  • Was muss ich beachten, wenn ich mit einer Kindergruppe in den Wald gehe?
  • Wie kann eine Naturaktion in unserer OGS aussehen?
  • Was machen andere?
 Ein kleiner Einblick in die Inhalte:
  • Spiele zur Förderung der Sinne: Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen - welchen Schwerpunkt kann ich in welcher Jahreszeit setzen?
  • Wer wohnt im Wald; in welcher Jahreszeit ist wer zu entdecken?
  • Was ist essbar - Holunderlimonade und Löwenzahnhonig selbst gemacht
  • Basteln und Gestalten mit Naturmaterialien;
  • Kleine Experimente - wie baue ich einen Solarbackofen oder eine Hütte?

Zu Mittag essen werden wir gemeinsam in unserem erbauten Hüttendorf. Hierzu bringen bitte alle Teilnehmenden einen kleinen Beitrag zum gemeinsamen Büffet mit. Geschirr ist vorhanden.

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit Religio Altenberg angeboten.

Kurs Nr.
21820-141
Hinweise
Bitte bringen Sie einen Beitrag für das gemeinsame Mittagspicknick, regenfeste Kleidung und festes Schuhwerk mit.
Ort
Ökologische Nischen, Lachemer Weg 22, 50737 Köln
Datum
22.06.2020
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
18.05.2020
Anmeldeschluss
15.06.2020
Teilnehmende (max.)
22
Zielgruppe
Fach- und Ergänzungskräfte in der OGS und Sek. I
Kosten für Mitarbeitende
40,00
Kosten für Externe
40,00
Inhaltliche Fragen
Dr. Kira Funke, 0221 2010-340, kira.funke@caritasnet.de
Referent/in 1
Aline Siefener
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Freizeitpädagogin
Referent/in 2
Lissi Gerber
Profession
Diplom-Sozialpädagogin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6