Transkulturelle Kompetenz in der Flüchtlingsberatung

Workshops für Mitarbeitende in der Erziehungs- u. Familienberatung

Beratung und Begleitung von Migranten und Menschen mit Flucht Erfahrung erfordert viel Wissen, Sensibilität, Respekt, transkulturelle Kompetenzen und sehr oft auch Kenntnisse im Bereich Trauma. Fehlen diese, können Missverständnisse und Konflikte im Kontakt mit Klientinnen und Klienten und Frust, Unzufriedenheit und Überforderung bei den beratenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehen.

Um diese zu vermeiden, möchten wir uns an drei Terminen den Themen widmen, die für diesen Bereich wichtig und relevant sind, wie z.B:

  • Kulturelle Unterschiede und interkulturelle Sensibilisierung
  • Basis Wissen Trauma und traumasensible Begleitung
  • Unterstützung in Corona Zeiten
  • Selbstfürsorge, Abgrenzung und Mitgefühl für sich und für andere

Die einzelnen Fortbildungstage sind so aufgebaut, dass es genug Zeit und Raum geben wird für Fragen und Themen, die einen persönlich in der Arbeit mit Geflüchteten Menschen beschäftigen oder belasten. Wir wollen gemeinsam nach Wegen suchen, um uns und unsere Klientinnen und Klienten zu unterstützen und zu stärken.

Neben der Vermittlung der theoretischen und fachlichen Kompetenzen, stehen uns viele kreative Methoden, Musik und Bewegung zur Verfügung.

Kurs Nr.
21820-577
Material
Bitte bringen Sie Papier (DIN A4) und Stifte mit.
Ort
Erziehungs-und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes für die Stadt Düsseldorf, Friedrich-Ebertstr.31, 5 Etage, 40210 Düsseldorf
Datum
04.08.2020 und zzgl. zwei weitere Fortbildungstage, die in Abstimmung mit den Teilnehmenden in 2020 stattfinden
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
30.06.2020
Anmeldeschluss
30.07.2020
Teilnehmende (max.)
7
Zielgruppe
Mitarbeitende der Erziehungs- und Familienberatung mit dem Schwerpunkt Flüchtlings- und Migrationsberatung
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
90,00
Normaler Preis für Externe
120,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Inhaltliche Fragen
Georg Seegers, 0221 2010-286, georg.seegers@caritasnet.de
Referent/in 1
Zeljka Telisman
Profession
Kunsthistorikerin, Ethnologin, Kunst- und Gestalttherapeutin (zkw-tk), kreative Traumatherapeutin (zkw-tk)
Bildungspunkte (ECTS)
0,6