Neu in einer katholischen Einrichtung

Tagesseminar für alle, die neu oder seit kurzer Zeit in einer katholischen Kita arbeiten

Der Einstieg ins Berufsleben oder der Wechsel auf eine neue Stelle bringt für jeden Menschen neue Herausforderungen mit. Wer als pädagogische Fachkraft in einer katholischen Kita arbeiten möchte, wird mit der Anforderung konfrontiert, Kinder auch in ihren religiösen Fragen zu begleiten. Dazu ist es erforderlich, religiös auskunfts- und sprachfähig zu sein. Es bedeutet auch, seinen persönlichen Glauben auf eine professionelle Weise in die Arbeit einzubringen.

Kann ich das? Möchte ich das überhaupt? Wie soll ich meinen Glauben, den ich bisher eher für mich privat gelebt habe, jetzt bei Kindern, Kolleginnen und Eltern ins Spiel bringen? Genügt mein Glaubenswissen dafür? Habe ich die didaktischen Kompetenzen, Kinder in ihren Fragen nach und der Suche nach dem, was „dahinter“ liegt, zu begleiten? Was bedeutet die Verbindung von Leben und Glauben im Alltag einer Kita? 

Wir möchten Sie mit unserem Tagesseminar bei Ihrem Einstieg unterstützen und Sie in Ihrer alltäglichen Arbeit bestärken. Unter anderem wollen wir die Herausforderungen, vor allem aber auch die Chancen der Tätigkeit in einer katholischen Kita beleuchten.

Dabei können die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen, die persönlichen Schätze und Stärken sowie die persönliche Sicht der Dinge miteingebracht werden. Auch Praxisbeispiele und -anregungen sind Bestandteil dieses Tagesseminars.

Kurs Nr.
23119-102
Hinweise
Es entstehen keine Kosten. Sie erhalten während des Seminars Getränke.
Ort
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
15.01.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
11.12.2018
Anmeldeschluss
08.01.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, besonders BerufseinsteigerInnen und neue Mitarbeitende in katholischen Kitas
Kosten für Mitarbeitende
0,00
Kosten für Externe
0,00
Referent/in 1
Jürgen Weinz
Profession
Diplom-Religionspädagoge, Referent für Religionspädagogik
Bildungspunkte (ECTS)
0,6