Männeraktionstag

Fachtag für Mitarbeiter in Kitas und Familienzentren

Männer sind in Kitas in der Minderheit. Oft werden ihnen „typisch männliche“ Tätigkeiten zugewiesen, traditionelle Grundhaltungen entgegengebracht. Viele Chancen eine professionellen Vielfalt werden dadurch nicht genutzt. Potentiale bleiben verborgen.

Um den spezifischen Interessen und der spezifischen Situation von Männern in Kitas einen Raum zu geben, möchten wir diesen Fachtag zum Austausch und zur Vernetzung männlicher Fachkräfte und Praktikanten einführen.

Fachforen
Die inspirierende Umgebung in und um das ehemalige Zisterzienserkloster Altenberg bildet den Rahmen für einen interessanten Theorie-/ Praxistransfer zu folgenden Themenbereichen:

  • Zwerge, Räuber und Magier - mitreißende Männergestalten im Märchen
  • Wald und Natur als Spiel-, Erlebnis- und Bildungsräume - nicht nur für "Naturburschen"
  • Männer im Kita-Team: Erfahrungen und Perspektiven - nicht nur für "Warmduscher"

Neben dem fachlichen Input wird in den Fachforen auch Raum für kollegiale Beratung, Selbstreflexion und fachliche Inputs zur Erweiterung des Genderwissens gegeben. 

Tagesablauf
Nach einem gemeinsamen Tageseinstieg haben sie am Vormittag und am Nachmittag die Möglichkeit, an jeweils einem Fachforum teilzunehmen. In der FINAL LAP geht es dann um gemeinsame Zukunftsperspektiven.

Kurs Nr.
23219-550
Ort
Jugendbildungsstätte Haus Altenberg e. V., Ludwig-Wolker-Str. 12, 51519 Odenthal-Altenberg
Datum
10.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
03.10.2019
Teilnehmende (max.)
30
Zielgruppe
Mitarbeiter, FSJler, Praktikanten und Studierende in Kitas und Familienzentren
Kosten für Mitarbeitende
55,00
Kosten für Externe
70,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Andreas Welzel und Martin Gurk, 0221 2010-282, andreas.welzel@caritasnet.de
Referent/in 1
Annina Nies
Profession
Erzieherin, Jägerin und Falknerin, zertifizierte Waldpädagogin
Referent/in 2
Monika Pieper
Profession
Fortbildungsreferentin, Erzählerin, Märchenpädagogin
Referent/in 3
Wolfgang Richter
Profession
Sonderpädagoge, Logotherapeut®, Supervisor, DGLE, Präventionsreferent
Bildungspunkte (ECTS)
0,6