Das besondere Kind - zwischen Harmonie und Aufruhr

Vertiefungsseminar gemäß PrävO

Sie sind wütend oder laut lachend, traurig oder erfreut, angepasst, unruhig, ruhig, aggressiv oder auch zu verhalten! Was wollen Kinder, die auffallen, mit ihrem Verhalten mitteilen? Wann entspricht ein kindliches Verhalten nicht mehr der Norm, und wie können wir als Erziehende damit umgehen?

Lassen Sie uns die vielen verschiedenen Gesichter dieser Kinder betrachten und einen respektvollen, ganzheitlichen Umgang miteinander finden.

Viele Fragen - viele individuelle Antworten:
  • Wie ist die Lebenssituation der Kinder heute?
  • Was ist normales Verhalten?
  • Was bedeutet dabei Eigen- und Fremdwahrnehmung?
  • Emotionale Intelligenz, wieso?
  • Warum braucht man Streit und Konflikte?
  • Was sind Verhaltensauffälligkeiten?
  • Wie können wir in der alltäglichen Praxis damit umgehen?
Dieses Seminar ist in zwei Blöcke aufgeteilt. An beiden Tagen des ersten Blocks wird inhaltlich gearbeitet, alle Teilnehmenden erstellen eine individuelle Umsetzung für den eigenen pädagogischen Alltag. Der Tag im zweiten Block dient zur Evaluation und Austausch der durchgeführten Praxis.
Kurs Nr.
23219-611
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß PrävO
Ort
Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Hedwig, Mackestr. 43, 53119 Bonn (Nordstadt)
Datum
21.01., 22.01., 05.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.12.2018
Anmeldeschluss
14.01.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
111,00
Kosten für Externe
156,00
Referent/in 1
Martina Brausem
Profession
Motopädin, Entspannungspädagogin, Autorin
Bildungspunkte (ECTS)
1,6