Was tun mit dem Lärm

Wie soll ich das mit meiner Stimme schaffen?
Kinder brauchen Freiräume, um sich auszudrücken. Dabei kann es auch oft laut werden. Das kann auf die Nerven gehen und zur Belastung sowohl für Erwachsenen- wie Kinderohren werden. Der Versuch, gegen die Lautstärke anzukommen, strapaziert die eigene Stimme. Vielleicht fragen Sie sich auch:
  • Wie kann ich mit der Lautstärke umgehen, ohne die Kinder ständig zu beschneiden?
  • Wie geht es meiner Stimme dabei?
  • Wie oft komme ich heiser nach Hause?
  • Wie oft bin ich erkältet oder sonst wie stimmlich geschädigt?
  • Wie kann ich meine Stimme effektiver, ökonomischer und besser nutzen, um mich durchzusetzen?
  • Kann ich auch nach einem langen Arbeitstag noch fröhlich ein Lied mit den Kindern singen?

Dieses Seminar zielt auf beide Bereiche: interessante und einfache Spielideen zum Umgang mit Lautstärke und gezielte Arbeit mit der Stimme und ihren Rahmenbedingungen, mit dem ganzen Körper.

Und bei allem soll der Spaß im Vordergrund stehen. So werden Sie in Zukunft auf das lustvolle Lärmen der Kinder entspannter reagieren können.

Kurs Nr.
23219-618
Material
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken und eine Decke oder Matte mitbringen.
Ort
Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Anna, Franz-Jacobi-Str. 1, 53757 Sankt Augustin Hangelar
Datum
04.02., 05.02., 06.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
31.12.2018
Anmeldeschluss
28.01.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
111,00
Kosten für Externe
156,00
Referent/in 1
Henry Prediger
Profession
Musikpädagoge, Stimmtrainer, Chorleiter
Bildungspunkte (ECTS)
1,6