Partizipation im pädagogischen Alltag

Vertiefungsseminar gemäßPrävO
Die Umsetzung der Partizipation stellt Fachkräfte verstärkt vor folgende Fragen:
  • Was genau ist gefordert und warum?
  • Wie soll das denn funktionieren?
  • Und was habe ich noch zu entscheiden/zu bestimmen?

In diesem Seminar werden die Teilnehmenden auf dem Weg vom Erziehenden, der Kindern Dinge vorgibt und Entscheidungen abnimmt, zum Impulsgeber.

Sie werden lernen, Kinder zu befähigen, den pädagogischen Alltag mit zu gestalten bis hin zum Selbstdurchführen einzelner pädagogischer Prozesse, z.B. der Morgenkreise.

Anhand praktischer Beispiele aus einer inklusiven Einrichtung können die Teilnehmenden vor Ort erkennen, welche Formen der Partizipation möglich sind und wie sich Erziehende in ihrer neuen Rolle fühlen und zurechtfinden.
Kurs Nr.
23219-661
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß PräO
Ort
Kinderburg Veronika Keller, Am Bertrams Weiher 1, 53721 Siegburg
Datum
01.04., 02.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
25.02.2019
Anmeldeschluss
25.03.2019
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Petra Opschondek
Profession
Kita-Leiterin, Qualitätsmanagerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1