Mahlzeiten sind Bildungszeiten

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme
Gemeinsame Mahlzeiten bieten, neben der Essensaufnahme, zahlreiche Möglichkeiten, Bildungsprozesse in Gang zu setzen. Richtig angeboten, kann Ernährungsbildung viele Bildungsbereiche abdecken:
  • Wissen über ausgewogene Ernährung, Herkunft und Umgang mit Lebensmitteln;
  • Wahrnehmen des Körpers über alle Sinne;
  • Schulung der motorischen Fähigkeiten;
  • mathematische Grunderfahrungen und Mengenverständnis;
  • Erweiterung der sprachlichen und sozialen Kompetenzen;
  • Kennenlernen kultureller Unterschiede sowie
  • Partizipation.
Ziel des Seminars ist es, den Blick „über den Tellerrand“ zu lenken und unter dem Bildungsaspekt praktische Orientierungshilfen für die Gestaltung der Mahlzeiten und rund ums Essen zu geben.
Kurs Nr.
23219-680
Ort
Konferenzcenter im Leskanpark, Waltherstr. 49-51 / Haus 3, 51069 Köln (Dellbrück)
Datum
06.05., 07.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
01.04.2019
Anmeldeschluss
29.04.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
74,00
Kosten für Externe
104,00
Referent/in 1
Rita Viertel
Profession
Erzieherin, Gesundheitspädagogin, Ernährungsberaterin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1