Bildwelten - Fotografie in der Kita

Digitale Chancen nutzen: Bildungsdokumentation mit Medien unterstützen

Gemalte Bilder, bewegte Bilder, fotografische Abbildungen - Kinder wachsen mit vielen Bildeindrücken auf, bewegen sich in Bildwelten und versuchen, sich ihre eigenen Bilder von der Welt zu machen. Bilder können Ängste auslösen, Bilder können die Welt erklären oder verklären.

Ausgehend von der Bilderwelt der Kinder werden die Projektteilnehmenden spielerisch an das Medium Fotografie herangeführt. Sie lernen die Eigenheiten der Fotografie kennen, sich selbst in diesem Medium kreativ auszudrücken und Fotografie als Anregung in der Kita zu nutzen. 

Mitarbeitende in Kitas können nach der erfolgreichen Teilnahme an vier Medien-Modulen (654, 672, 707, 730) das Zertifikat „Medienpädagogin für den Elementarbereich“ beim Diözesan-Caritasverband beantragen. Dabei müssen die Module nicht innerhalb eines Jahres belegt werden.

Das Seminar führen wir in Kooperation mit dem Medienkompetenzzentrum des Erzbistums Köln im Katholisch-Sozialen Institut durch.

Kurs Nr.
23219-703
Hinweise
Senden Sie bitte Ihre Anmeldung samt Adresse (Ihrer Einrichtung) direkt an das KSI: info@ksi.de. Es gelten die AGB des KSI.
Ort
Katholisch-Soziales-Institut, Bergstr. 26, 53721 Siegburg
Datum
01.07.2019, 10:00 Uhr bis 03.07.2019, 16:00 Uhr
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
24.06.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
180,00
Kosten für Externe
180,00
Anmerkungen Kosten
incl. Übernachtung und Verpflegung
Referent/in 1
Susanne Heincke
Profession
Medienpädagogin, Fotodesignerin