Was tun mit den Sechsjährigen?

Zwischen Langeweile, Überforderung und Neuanfang

Die sechsjährigen Kinder befinden sich in einer besonderen Situation und bedürfen unserer Aufmerksamkeit. Die „Großen“ können vieles schon selbstständig tun.

Sie kennen sich in der Kita aus und scheinen manchmal „Kindergarten-müde“ zu sein. Sie erleben bewusst den anstehenden Wechsel in die Schule und die damit verbundenen Erwartungen an sie mit unterschiedlichen Gefühlen.

In diesem Seminar wollen wir die Situation dieser Kinder beleuchten und Konsequenzen für den Kitaalltag ableiten. Neben entwicklungspsychologischen Aspekten und der emotionalen Situation werden wir uns auch fragen, was diese Kinder interessiert, um entsprechende Angebote zu initiieren.

Die Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden werden daher mit einbezogen.

Kurs Nr.
23219-713
Hinweise
Es entstehen Materialkosten von 2,00 Euro, die vor Ort gezahlt werden.
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
30.09.2019
Uhrzeit
9:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
26.08.2019
Anmeldeschluss
23.09.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
55,00
Kosten für Externe
70,00
Referent/in 1
Dr. Bärbel Schlummer
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Diplom-Supervisorin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6