Partizipation innerhalb der Aufsichtspflicht

Vertiefungsseminar gemäß PrävO

Was bedeutet das für unsere tägliche Arbeit? Wie können wir Kindern, auch mit Behinderung, gerecht werden?

Gerade in Bezug auf die gesetzliche Aufsichtspflicht haben Erziehende oft ein mulmiges Gefühl, wenn es um Partizipation geht. Was können Kinder allein bestimmen, wo verletzen Mitarbeitende ihre Aufsichtspflicht? Gelten für behinderte Kinder anderen Regeln? Wie wird Stufe 3 der Eingliederungshilfe in Bezug auf Partizipation im pädagogischen Alltag umgesetzt?

In einer inklusiven Einrichtung können die Teilnehmenden den Transfer von Partizipation in der Aufsichtspflicht, auch bezogen auf behinderte Kinder, vor Ort kennen lernen und Anregungen für die eigene Einrichtung mitnehmen.

Kurs Nr.
23221-602
Hinweise
Ein Mittagessen kann zum Preis von 3,00 Euro erworben werden (Selbstzahler)
Ort
Kindertagesstätte Die kleinen Strolche, Winterberger Str. 16a, 53721 Siegburg
Datum
13.01., 14.01.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
09.12.2020
Anmeldeschluss
06.01.2021
Teilnehmende (max.)
9
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
100,00
Normaler Preis für Externe
130,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Petra Opschondek
Profession
Kita-Leiterin, Qualitätsmanagerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1