Einmal auftanken bitte

Mehr Vitalität durch sanfte Körperarbeit und Entspannung
Im beruflichen Alltag muss häufig alles schnell gehen, es wird viel gedacht und gesprochen - die kognitive Arbeit dominiert - der Körper muss funktionieren. So leben wir über weite Strecken in einem Ungleichgewicht und fühlen uns abends ausgelaugt und erschöpft. Grund genug, einmal den Körper in den Mittelpunkt zu stellen.

An diesem Fortbildungstag richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unser körperliches Wohlbefinden. Eile wird durch Langsamkeit ersetzt, Denken durch Spüren ergänzt. Einfache Körper- und Entspannungsübungen helfen, zur inneren Ruhe zu finden und Energien zu aktivieren. Es geht um kleine - im wortwörtlichen Sinne - ganzheitliche Erfahrungen, die ermöglichen, auch im alltäglichen Chaos immer wieder ‚zu sich‘ zu kommen.

Übrigens: Sich mit dem persönlichen Wohlbefinden zu beschäftigen, ist kein Luxus. Im Gegenteil: Je wohler ich mich fühle, umso kraftvoller kann ich mich meinen Aufgaben zuwenden.

Kurs Nr.
23519-511
Material
Bitte Gymnastikschlappen oder Stoppersocken, eine leichte Decke und - falls vorhanden - ein Meditationskissen mitbringen.
Hinweise
Bitte bringen Sie bequeme und bewegungsfreundliche Kleidung mit.
Ort
FamilienForum Agnesviertel, Weißenburgstraße 14, 50670 Köln
Datum
28.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
24.05.2019
Anmeldeschluss
21.06.2019
Teilnehmende (max.)
10
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
70,00
Kosten für Externe
100,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränke
Referent/in 1
Dorothee Kroll
Profession
Diplom-Pädagogin, Supervisorin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6