Unterwegs mit Gott und Menschen

Pilgertag auf der Heidenstraße

Pilgern ist „Aufbruch zur Achtsamkeit“ (Franz Alt), ist Innehalten und besinnliche Einkehr.

Die Heidenstraße war eine über 1000 Jahre alte und rund 500 Kilometer lange Heer- und Handelsstraße, die auf einem direkten Weg von Leipzig über Kassel nach Köln führte und schon im Mittelalter auch Pilgerweg nach Santiago de Compostela war.

Die Wiederbelebung dieses historischen Pilgerweges auf 58 km von Marienheide nach Köln gibt uns die Möglichkeit, der wunderbaren Natur des Bergischen Landes zu begegnen. Wir pilgern an diesem Tag die Etappen 9 und 10 von Bensberg bis nach Kalk (ca. 14 km).

Sich mit einem Segenswort aufzumachen tut gut, zwischendurch Stille und Natur zu genießen tut gut, innezuhalten an Besonderheiten am Weg tut gut und gesund ankommen und dankend zu beten tut gut. Und all dies Gute wollen wir an diesem Tag für uns zulassen.

Jeder kann mitpilgern, ob alt, ob jung, ob erfahren oder Neuling.

Endpunkt der Pilgertour ist die Haltestelle der Linien 1 und 9, Köln: Kalk Kapelle. Wir empfehlen eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da es sich um eine Etappentour und nicht um einen Rundweg handelt.

Das Seminar wird in Kooperation mit dem DJK Sportverband - Diözesanverband Köln, DJK vital gGmbH durchgeführt.

Kurs Nr.
23519-603
Material
Bitte bringenSie einen Rucksack mit Verpflegung und Getränken mit.
Hinweise
Bitte tragen Sie feste Schuhe und der Witterung angepasste Kleidung.
Ort
Treffpunkt ist die Haltestelle der Linie 1: Bergisch Gladbach Bensberg
Datum
26.09.2019
Uhrzeit
10:00 – 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
22.08.2019
Anmeldeschluss
19.09.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
70,00
Kosten für Externe
100,00
Referent/in 1
Daniela Otto
Profession
Referentin für Kirche & Sport, DJK Sportverband DV Köln
Referent/in 2
Saskia Heuser
Profession
Gesundheitscoach und Entspannungspädagogin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6