Einfach visualisieren

Mit professionellen Flipcharts Teilnehmende begeistern
Das menschliche Gehirn speichert Bilder leichter und vor allem dauerhafter ab als abstrakte Worte. Inhalte lassen sich daher schneller und wesentlich nachhaltiger vermitteln und werden besser verstanden, aufgenommen und behalten, wenn sie mit Bildern verknüpft sind. Visualisierung hilft zudem, Informationen auf das Wesentliche zu reduzieren und komplexe Zusammenhänge sichtbar zu machen.

Das Praxistraining vermittelt die Verwendung von einfachen grafischen Elementen zur Darstellung von Inhalten auf der Flipchart. Sie erlangen Werkzeuge und Fähigkeiten, welche Sie sofort in der eigenen Praxis anwenden können, z.B. für die Moderation von Workshops, die Arbeit in Seminaren, Trainings, Coachings oder für die Mediation.

Folgende Inhalte werden in kurzen Impulsen vorgestellt und in praktischen Übungen ausprobiert und umgesetzt:

  • Grundlagen „Lesbare Schrift, Farben, Formen, Dynamik“;
  • Elemente „Figuren, Symbole, Gesichter, Pfeile, etc.“;
  • Welt der Bildersprache „Vom Begriff zum Bild kommen“;
  • Menschen grafisch visualisieren;
  • Emotionen, Gefühle & Bedürfnisse abbilden sowie
  • Aufbau & Gestaltungselemente von Flipcharts.
Das praktische Anwenden und Ausprobieren steht im Mittelpunkt des Trainings. Künstlerisches Talent ist nicht erforderlich, wohl aber der Mut zum (Ver-)Malen!
Kurs Nr.
23619-102
Material
Bitte bringen Sie bequeme Schuhe mit.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
11.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
07.01.2019
Anmeldeschluss
04.02.2019
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
95,00
Kosten für Externe
125,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Referent/in 1
Jörg Schmidt
Profession
Trainer für Visualisierung
Bildungspunkte (ECTS)
0,6