Zielformulierung in BEI_NRW nach der SMART-Methode

Ziele klar und prägnant zu formulieren ist eine der zentralen Aufgaben im neuen BEI-NRW.

„Wenn du nicht weißt, wohin du gehen willst, wie kannst du dann erwarten, dort anzukommen?“ (Basil S. Walsh)

Hierbei gilt es drei Ebenen zu verbinden:

  • Ziele werden so formuliert, dass sie die Entwicklungsbedarfe der Menschen klar beschreiben;
  • Ziele sind so formuliert, dass sie motivierend und erreichbar sind und
  • Ziele werden SMART (spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch, terminiert) formuliert.
Ziele sind die Grundlagen für die Maßnahmenplanung und zentrales Planungsinstrument in der Arbeit mit Menschen in der Eingliederungshilfe.
Kurs Nr.
34019-021
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
21.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
16.09.2019
Anmeldeschluss
14.10.2019
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Mitarbeitende der Eingliederungshilfe, die mit Menschen im Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren arbeiten
Kosten für Mitarbeitende
80,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Frank Roling, 0221 2010-247, frank.roling@caritasnet.de
Referent/in 1
Stefan Güsgen
Profession
CoachinGS
Bildungspunkte (ECTS)
0,6