Protokollführung

"Führen Sie doch mal eben Protokoll", werden Sie überraschend aufgefordert. Klingt so einfach, ist es aber nicht. Denn von Ihnen wird die ganze Zeit höchste Aufmerksamkeit erwartet. Niemand sagt Ihnen, was hinein gehört oder was als Ergebnis erwartet wird. Wie wird ein Protokoll formuliert, welche Form wird am besten gewählt? Diese Fragen - und mehr - werden Ihnen in einem eintägigen Seminar zum Thema Protokollführung beantwortet. Praktische Übungen inklusive.

Inhalte:

  • Protokollarten und Protokollregeln (Welche Arten gibt es und welche setzt man am besten ein? Was bei Protokollen unbedingt beachtet werden muss);
  • Aufbau und Gliederung des Protokolls (formale Gestaltung);
  • Was Sie vorbereiten können;
  • Erstellung und Auswertung des Protokolls (Was kommt in das Protokoll, Wiedergabe von Meinungen: heikle Themen neutral formuliert, was tun bei Einwänden? Genehmigungsverfahren und Unterschriftsregelung, Maßnahmenplan);
  • Der Sprachstil bei Protokollen (Stilistisch sicher formulieren, Protokollwortschatz).

Methoden:

  • Kurzvortrag,
  • Einzel- und Gruppenarbeiten sowie 
  • Übungen.
Kurs Nr.
53119-101
Material
Ausführliche Seminarunterlagen sind im Preis inbegriffen.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
13.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
06.02.2019
Anmeldeschluss
06.03.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
115,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Christine Tameling, 0221 2010-264, christine.tameling@caritasnet.de
Referent/in 1
Gabriele Krischel
Profession
Unternehmenstrainerin, Coach
Bildungspunkte (ECTS)
0,6
Pflegepunkte (RbP)
8