Stress lass nach

Entwerfen Sie Ihr Anti-Stress-Programm für mehr Work-Life-Balance

Das berufliche Umfeld hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Nur der Mensch ist noch nicht ganz mitgekommen. Alles muss noch schneller, schöner und perfekter erledigt werden. Viele leiden unter Zeitmangel, Termindruck und fühlen sich ständig gehetzt. Bei Manchen geht das bis zum "Burnout-Syndrom", so dass wir Stress nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten.

Seminarziel:

Lernen Sie Ihre Antreiber und "Stressoren" kennen. Sie erhalten Informationen über Stress und reflektieren Sie Ihre persönliche Situation. Sie wissen, wie wichtig eine gesunde Balance zwischen Anspannung und Entspannung ist und lernen verschiedene Entspannungstechniken kennen. Sie erhalten Erläuterungen zu Bewegung, Schlaf und Pausen. Am Ende des 2. Seminartages entwerfen Sie Ihr eigenes Anti-Stress-Programm.

Inhalte:

  • Was ist Stress? (Wie stressbelastet ist Ihre derzeitige Lebenssituation? Kennen Sie Ihre "Stressoren" und "Antreiber"?)
  • Work-Life-Balance (Prioritäten im Leben überdenken, Welchen Hut haben Sie auf?)
  • Wie sinnvoll nutze ich meine Zeit (Welcher Arbeitstyp sind Sie? Beachten Sie Ihre Leistungsfähigkeit, Zeitdieben auf der Spur, was man gegen "Aufschieberitis" machen kann.)
  • Energie-Power-Konzept und Energie Check-up (Physische Energie für den Körper; Was tun bei Stress? Sorgen Sie für Entspannung! Motivation und Glück; sagen Sie auch mal Nein - mit einem guten Gefühl.)
  • Methoden der Stressbewältigung (Bauen Sie Ihre Stressoren ab)
  • Zielorientiertes Handeln (Ziele konsequent erreichen - Lassen Sie Taten sprechen, entwerfen Sie einen Handlungsplan: Ihr persönliches Anti-Stress-Programm)

Methoden:

  • Selbstreflexion, Input der Trainerin, Erfahrungsaustausch, Tests, Übungen.
Kurs Nr.
53119-109
Material
Ausführliche Seminarunterlagen sind im Preis inbegriffen.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
12.11., 13.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
08.10.2019
Anmeldeschluss
05.11.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
230,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Christine Tameling, 0221 2010-264, christine.tameling@caritasnet.de
Referent/in 1
Gabriele Krischel
Profession
Unternehmenstrainerin, Coach
Bildungspunkte (ECTS)
1,1
Pflegepunkte (RbP)
10