Konfliktmanagement im Arbeitsverhältnis

Vom Personalgespräch über die Abmahnung bis zur Kündigung

In diesem Seminar erläutern wir Ihnen anhand praktischer Fälle, wie Sie rechtssicher auf Pflichtverletzungen von Mitarbeitern reagieren.

Wenn Mitarbeiter Pflichtverletzungen begehen, ist es wichtig, dass der Vorgesetzte hierauf zeitnah und angemessen reagiert. Andernfalls eskalieren die Pflichtverletzungen und dies wirkt sich auch negativ auf das Verhalten der Kollegen aus. Oft ist ein Dienstgeber über Jahre mit einem Mitarbeiter unzufrieden. Wenn das Dienstverhältnis beendet werden soll, stellt sich häufig heraus, dass die Personalakte keine Eintragungen enthält. In derartigen Fällen ist eine Kündigung äußerst schwierig und die Verhandlungsposition bezüglich eines Aufhebungsvertrages ist schlecht.

Die Arbeitsgerichte fordern für die Wirksamkeit einer verhaltensbedingten Kündigung grundsätzlich eine vorherige Abmahnung des Mitarbeiters.

Wir erklären Ihnen, in welchen Fällen Sie wirksam Ermahnungen, Abmahnungen und Kündigungen aussprechen können und wann dies ratsam ist. Wir geben Ihnen konkrete Formulierungshilfen an die Hand für die Erstellung von Er- und Abmahnungen sowie von Kündigungen und Aufhebungsverträgen. Zudem weisen wir Sie darauf hin, was beim Ausspruch und der Übergabe von Ermahnungen, Abmahnungen und Kündigungen zu beachten ist.

Wir stellen dar, wie Konflikt- und Exitgespräche geführt werden mit Mitarbeitern, die sich pflichtwidrig verhalten, und geben Ihnen Tipps für das taktische Vorgehen.

Wir geben Ihnen auch Empfehlungen zur Protokollierung von Verstößen und erklären Ihnen, wann und in welcher Form die Mitarbeitervertretung zu beteiligen ist. 

Seminarinhalte sind:

  • Rechte und Pflichten der Mitarbeiter;
  • Weisungsrecht des Dienstgebers;
  • Personalgespräch;
  • Versetzung; 
  • Ermahnung;
  • Abmahnung; 
  • Verhaltensbedingte Kündigung;
  • Aufhebungs- und Abwicklungsvertrag;
  • Protokollierung von Verstößen sowie
  • Beteiligung der Mitarbeitervertretung
Kurs Nr.
63021-04
Hinweise
Angebot für unsere Caritasmitglieder im Erzbistum Köln
Ort
IN VIA Köln e.V. - Kath. Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit , Stolzestraße 1A, 50674 Köln
Datum
22.09.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
18.08.2021
Anmeldeschluss
15.09.2021
Teilnehmende (max.)
25
Zielgruppe
Geschäftsführende, Trägervertretende, Personalleitende, Mitarbeitende der Personalabteilung
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
160,00
Anmerkungen Kosten
incl. Verpflegung und Seminarunterlagen
Inhaltliche Fragen
Ursula Abbate, 0221 2010 291, ursula.abbate@caritasnet.de
Referent/in 1
Dorothee Cordes
Profession
Rechtsanwältin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6