Multitalente gesucht - Gruppe 1

Fortbildung / Supervision für Sekretariatskräfte

Als Sekretärin in der Beratungsstelle sind nicht nur Ihre Fähigkeiten in der reibungslosen Organisation und Verwaltung gefragt. Das Besondere dieses Arbeitsfeldes ist der Umgang mit Ratsuchenden, die sich mit persönlichen und familiären Konflikten an die Beratungsstelle wenden. In der psychosozialen Beratung hat man es regelmäßig mit Menschen in „Chaos-Situationen“ zu tun.

Die Arbeit der Sekretärin geschieht an der Schnittstelle zwischen Ratsuchenden und Beratern / Leitung. Ebenso ist die Sekretärin im Kontakt mit Familienzentren / Schulen / Familiengerichten usw. All dies erfordert eine sogenannte Schnittstellenkompetenz und bewusstes kommunikatives Handeln.

  • Welche Regeln und Absprachen für die Arbeit der Sekretärin gelten in der Beratungsstelle, damit es möglich ist „das immer wieder neu entstehende Chaos“ gut zu managen und gleichzeitig einen geordneten Organisationsablauf zu sichern?
  • Wer hat welche Erwartungen in den verschiedenen Handlungsbezügen und Rollen der Sekretärin – was bedeutet das für ihr Tun?
  • Welche Kommunikation und Gesprächsführung ist in den unterschiedlichen Kontakten zu Klienten und Kooperationspartnern hilfreich?

Die Gruppe bietet stellenübergreifend die Möglichkeit, im Erfahrungsaustausch unter Kolleginnen das eigene Verhalten im Umgang mit Klienten und Organisationen zu reflektieren, Gesprächsführungsmöglichkeiten zu trainieren sowie in kniffeligen Arbeits- und Organisationsprozessen Unterstützung und Orientierung zu erhalten.

Die Supervisionsgruppe stellt eine Hilfe zur Umsetzung des Konzeptes „Arbeitsfelder und Arbeitsbereiche von Mitarbeiterinnen im Verwaltungsdienst der Erziehungsberatung der Kath. BAG Beratung“ und zur Umsetzung der Funktionsbeschreibungen dar.

Das Seminar findet im Wechsel vormittags und nachmittags statt. Bitte beachten Sie folgende Uhrzeiten:

  • 13.02.2019 von 09:00 - 12:15 Uhr
  • 08.05.2019 von 13:00 - 16:15 Uhr
  • 10.07.2019 von 09:00 - 12:15 Uhr 
  • 11.09.2019 von 13:00 - 16:15 Uhr
  • 27.11.2019 von 09:00 - 12:15 Uhr

Dieses Angebot ist eine Fortsetzung der Seminarreihe im Jahr 2018. Neuanmeldungen sind ausdrücklich möglich. Eine Anmeldung ist nur für die gesamte Kursreihe 2019 möglich.

Kurs Nr.
21819-06
Hinweise
Eine Anmeldung ist nur für die gesamte Kursreihe 2019 möglich. Die Gruppe findet im Wechsel vormittags und nachmittags statt.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
13.02., 08.05., 10.07., 11.09., 27.11.2019
Uhrzeit
siehe Ausschreibungtext
Kostenfreie Abmeldung bis
09.01.2019
Anmeldeschluss
06.02.2019
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Mitarbeitende der Sekretariate in der Erziehungsberatung, Ehe-Familien- und Lebensberatung, Schwangerschaftsberatung
Kosten für Mitarbeitende
250,00
Kosten für Externe
250,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränke
Inhaltliche Fragen
Georg Seegers, 0221 2010-286, georg.seegers@caritasnet.de
Referent/in 1
Maren Cordes
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Arbeits- und Organisationspsychologie (MA), Supervisorin ( DGsV)
Bildungspunkte (ECTS)
2,7