Perspektiven auf Inklusion im Offenen Ganztag

Wie gelingt Bildung für alle?

Diese Veranstaltung bietet Informationen zu aktuellen jugend- und schulpolitischen Entwicklungen im Bereich Inklusion in der Ganztagsbildung. Zugleich unternimmt sie den Brückenschlag zu konkretem Praxiswissen und bewährten Ansätzen der Jugendhilfe für die inklusive Teilhabe für alle an Bildung im Primar- und Sek I-Bereich. 

Folgende Fragen werden uns an dem Tag beschäftigen: 

  • Was bedeutet Inklusion für die (offenen) Ganztagsschulen?
  • Welche Rolle und welche Möglichkeiten hat die Jugendhilfe?
  • Wie steht es um die Inklusion in NRW im Offenen Ganztag?
  • Wer sind mögliche Partner bei der Entwicklung inklusiver Bildungsprozesse?
  • Wo bekommt die Praxis vor Ort - Lehr- und (sozial-)pädagogische Kräfte - Unterstützung und Hilfe?

Im Sinne des Indexes für Inklusion wollen wir an diesem Tag erkunden, was inklusive Kulturen, Strukturen und Prozesse auszeichnet. Dazu werden wir Offene Ganztagsschulen im Rahmen von Exkursionen kennenlernen. Der Blick von Eltern von Kindern mit Behinderung auf Inklusion, Bildung und Gemeinsames Lernen wird im Gespräch ermittelt. Auch inklusive Methoden für Angebote der Bewegung, des Spiels und Überwindung von Barrieren sind Bausteine dieser Fortbildung.

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit Religio Altenberg angeboten. Senden Sie bitte Ihre Anmeldung samt Adresse (Ihrer Einrichtung) direkt an Religio Altenberg: info@religio-altenberg.de. Es gelten die AGB des Kooperationspartners.

Kurs Nr.
21819-12
Hinweise
Eine Anmeldung ist nur über Religio Altenberg (info@religio-altenberg.de) möglich. Siehe Ausschreibungstext.
Ort
CROSS Gronau, Mülheimer Str. 211, 51469 Bergisch Gladbach (Gronau) inklusive Exkursionen in OGS im Umfeld
Datum
14.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
14.02.2019
Anmeldeschluss
12.03.2019
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Fach- und Ergänzungskräfte der OGS, Koordinatorinnen und Koordinatoren der OGS und Sek. I
Kosten für Mitarbeitende
40,00
Kosten für Externe
40,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Inhaltliche Fragen
Dr. Kira Funke, kira.funke@caritasnet.de und Katja Birkner, katja.birkner@erzbistum-koeln.de
Referent/in 1
Anne Skribbe
Profession
Leiterin InBeCo, Servicestelle für Inklusion, Coaching, Beratung
Referent/in 2
Dr. Karin Kleinen
Profession
Fachberaterin LVR-Landesjugendamt Rheinland, Ganztagsbildung Primarstufe und Sek. I, Inklusion
Bildungspunkte (ECTS)
0,6