Kinder lernen in Bewegung

Bewegung und Spiel mit Kindern in der OGS

Wir erleben jeden Tag, dass Kinder lieber in Bewegung sind, als still zu sitzen. Dass Kinder gerade in Bewegung lustvoll lernen, scheint oft außer Acht gelassen zu werden. Dabei gibt es aus unterschiedlichen wissenschaftlichen und alltagorientierten Sichtweisen vielfältige Hinweise für den engen Zusammenhang kindlichen Lernens mit der Bewegungsaktivität des Kindes.

Eine psychomotorische Pädagogik geht von den Stärken der Kinder aus und schafft Räume für Bewegung, Spiel und Wahrnehmung. So wird eine freudvolle Welterkundung und eine gesunde Entwicklung der Kinder unterstützt.

Die Veranstaltung zeigt auf, wie Kinder in Bewegung lernen und wie wichtig Bewegung und Spiel in der OGS sind. Es werden vielfältige Praxisanregungen für den Schulalltag gegeben.

Diese Fortbildung wird in Kooperation mit Religio Altenberg angeboten.

Kurs Nr.
21820-162
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
28.10.2020
Uhrzeit
09:30 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
23.09.2020
Anmeldeschluss
21.10.2020
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Fach- und Ergänzungskräfte in der OGS und Sek. 1
Kosten für Mitarbeitende
40,00
Kosten für Externe
40,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Dr. Kira Funke, 0221 2010-340, kira.funke@caritasnet.de
Referent/in 1
Hans-Jürgen Beins
Profession
Sportpädagoge, Geschäftsführer und Akademieleiter Förderverein Psychomotorik Bonn
Bildungspunkte (ECTS)
0,6