Umgang mit Corona im pädagogischen Alltag - Zusatzveranstaltung

Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln beeinflussen die pädagogische Arbeit

Kontaktbeschränkungen, Abstand halten, Hygienekonzepte – all dies wird auf unbestimmte Zeit den pädagogischen Alltag verändern und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beeinflussen.

Die Corona-bedingten Vorgaben schaffen erhebliche Einschränkungen und Schutzmaßnahmen, die für Fachkräfte und die Zielgruppe eine pädagogische Herausforderung darstellen. Dadurch ergeben sich unter Umständen Verunsicherungen im Nähe-Distanz Verhalten und bei Regelungsversuchen, die im pädagogischen Alltag authentisches Handeln erfordert.
Fragen und herausfordernde Themen aus dem pädagogischen Alltag bilden die Grundlagen für den kollegialen Erfahrungsaustausch in Begleitung eines externen Coaches:

  • Wie gelingt unter abgrenzenden Bedingungen trotzdem gute pädagogische Beziehungsarbeit?
  • Mit welchen Veränderungen in der Kontakt- und Beziehungsgestaltung tue ich mich schwer und welche gelingen trotzdem?
  • Wie wirkt sich eine Pädagogik mit Distanz in Gruppen und im Einzelkontakt aus?
  • Wie erhält die pädagogische Fachkraft trotz äußeren Beschränkungen eine positive Haltung und schafft optimistische Zukunftsperspektiven?

Wir laden zu dieser halbtägigen Veranstaltung ein, um gemeinsam an diesen Fragestellungen zu arbeiten. Ziel ist es sich kollegial zu beraten und auszutauschen, best-practice Beispiele kennenzulernen sowie Lösungen zu entwickeln, welche die tägliche Arbeit erleichtern und Handlungssicherheit geben.

Darüber hinaus können bei Bedarf supervisorische Anteile und Coaching Elemente genutzt werden.

Kurs Nr.
21820-379
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
28.08.2020
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
24.07.2020
Anmeldeschluss
21.08.2020
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
pädagogische Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
40,00
Normaler Preis für Externe
40,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Inhaltliche Fragen
Dominik Duballa, 0221 2010-263, dominik.duballa@caritasnet.de
Referent/in 1
Roger Krämer
Profession
Mitarbeiter in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung, staatlich anerkannter Erzieher, Diplom-Sozialpädagoge, Systemischer Coach
Bildungspunkte (ECTS)
0,3