Ich bin dann mal bei mir

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) im Arbeitsalltag - Vertiefungsseminar gemäß der Präventionsordnung

Als Mitarbeitende in der sozialen Arbeit sind wir immer wieder mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Wir werden als Person angefragt und häufig wird von uns erwartet, zeitnah Lösungen für die unterschiedlichsten Anfragen zu präsentieren.

Aufgrund dieses Zeitmangels haben wir kaum Gelegenheit, Entscheidungen zu reflektieren, gegebenenfalls Alternativen zu entwickeln und mit Kolleginnen und Kollegen darüber in den Austausch zu kommen. Dies führt nicht selten zu Unzufriedenheit und damit auch schnell zu einer Überlastung.

In diesem Seminar setzen Sie sich mit den Mechanismen auseinander, die diese Unzufriedenheit bewirken. Sie erfahren, wie Sie im Alltag auch bei hohem Arbeitsaufkommen auf sich achten können, um dem Gefühl, ständig hinterher zu hetzen, entgegen zu wirken.

  • Was sind die Stressoren in meinem Alltag?
  • Wie kann ich meine persönlichen Ressourcen stärken?
  • Wie kann ich meine Körpersignale - bestes Frühwarnsystem für Stress - besser verstehen?
  • Wie kann ich Gegebenheiten in meinem Alltag besser akzeptieren?
  • Wie kann ich für mich neue Blickwinkel und Alternativen im Handeln entdecken?
Methoden: Selbstreflexion, Input der Trainerin, Erfahrungsaustausch, Übungen.
Kurs Nr.
21820-659
Hinweise
Achtung Terminänderung!! Die Veranstaltung findet jetzt am 14.09.2019 statt!!! Dieses Seminar ist ein Vertiefungsseminar gemäß der Präventionsordnung.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
14.09.2020
Uhrzeit
09:30 - 15:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.08.2020
Anmeldeschluss
07.09.2020
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
75,00
Kosten für Externe
75,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Ingrid Kahlke-Effenberger, 0221 2010-304, Ingrid.Kahlke-Effenberger@caritasnet.de
Referent/in 1
Merle Wieschhoff
Profession
Religionswissenschaftlerin, freie Kommunikationstrainerin, Coach in der Erwachsenenbildung, Gewaltpräventionstrainerin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6