Wie ein Kreis im Meer von Quadraten

Junge Lesben & Schwule in den Blick nehmen (Vertiefungsseminar gemäß der PrävO)

In der Kinder- und Jugendhilfe sind Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Inter- Menschen (LSBTI) oft unsichtbar. Sie haben Angst, beleidigt und ausgegrenzt zu werden.

So ist es kein Wunder, dass sie häufig ihre Orientierung verbergen und Angst vor Ablehnung haben. Ein Klima der Abwertung und Ausgrenzung wirkt sich negativ auf alle jungen Menschen - gleich welcher sexuellen Orientierung, Herkunft oder Religion - aus.

Die Themenschwerpunkte der Fortbildung sind:

  • Wer ist denn eigentlich gemeint? Begriffsklärung LSBTTIQ;
  • Lebenssituation von jungen Lesben, Schwulen und Bisexuellen;
  • Homo- und Transphobie und Heterosexismus wahrnehmen;
  • eigene Haltung reflektieren sowie
  • Angebote für lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche in NRW.
Kurs Nr.
21821-309
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß der PrävO
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
02.03.2021
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
26.01.2021
Anmeldeschluss
23.02.2021
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
50,00
Normaler Preis für Externe
60,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Dominik Duballa, 0221 2010-263, dominik.duballa@caritasnet.de
Referent/in 1
Felix Laue
Profession
Diplom-Pädagoge, Traumapädagoge i. A., systemisch-analytischer Berater, Mitarbeiter der NRW Fachberatungsstelle gerne anders! – sexuelle Vielfalt und Jugendarbeit
Bildungspunkte (ECTS)
0,6