Making - Kreative Medienarbeit mit Videos, Games und Robotik

Die Fortbildung bietet Konzepte und Methoden für die praktische und kreative Medienarbeit. Dabei steht der Fokus sehr stark auf der Nutzung von mobilen Geräten und Apps zur Gestaltung von Medienprodukten.

Die Teilnehmenden erstellen eigene Web-Videos, Stories, Games und programmieren Roboter mit Smartphones und Tablets oder am Computer. Es werden Grundelemente von Storytelling, Filmsprache, Gamedesign, Programmierung und Robotik vermittelt.

Für die Medienarbeit mit den Kindern und Jugendlichen werden vor allem niedrigschwellige Methoden und Materialien sowie freie Open-Source-Programme vorgestellt und getestet. Zum Einsatz kommen Apps wie Instagram, Snapchat, Bloxels und Computerprogramme wie Twine und Scratch.

Der OzoBot wird exemplarisch für den Bereich Robotik genutzt und programmiert.

Kurs Nr.
21821-339
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
09.06.2021
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
05.05.2021
Anmeldeschluss
02.06.2021
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Pädagogische Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
90,00
Normaler Preis für Externe
108,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Dominik Duballa, 0221 2010-263, dominik.duballa@caritasnet.de
Referent/in 1
Heiko Wolf
Profession
Medienpädagoge (MA)
Bildungspunkte (ECTS)
0,6