spur-los - Das Training gegen Gewalt

Vertiefungsseminar gemäß der PrävO

Ein Fortbildungsangebot zur Stärkung erzieherischer Handlungskompetenzen von pädagogischen Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendhilfe im Umgang mit Gewalt

Gewalt ist alltäglicher Bestandteil unserer Gesellschaft und determiniert die Entwicklung von Kindern nachhaltig. Ebenso ist der heutige berufliche Alltag von pädagogischen Mitarbeitenden sowohl durch impulsives Verhalten von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden als auch von Eltern geprägt. Scheinbar und sprichwörtlich schlagartig können pädagogische Situationen eskalieren.

  • Mit welchem Konzept kann dieser, als Herausforderungen verstehenden, Aufgabe erzieherisch begegnet werden?
  • Welche erzieherischen Rahmensetzungen und Haltungen forcieren gegebenenfalls ungewollt Eskalationen?
  • Wie können Eltern, Jugendlichen und Kindern klare Grenzen aufgezeigt, gewaltfreies Kommunizieren beigebracht und verantwortungsvolle Persönlichkeiten gefördert werden?

spur-los zeigt Wege auf, wie pädagogische Mitarbeitende innerhalb des Helfersystems in schwierigen Situationen deeskalierend agieren können. Das speziell auf pädagogische Mitarbeitende der Jugendhilfe zugeschnittene Fortbildungsangebot spur-los vermittelt:

  • ein Gespür zum frühzeitigen Erkennen eskalierender und später gewalttätiger Situationen,der Eigen- und Fremdwahrnehmung;
  • direkt umsetzbare Hilfen zum Eigenschutz;
  • den Ansatz der Konfrontativen Pädagogik zum Initiieren von Verhaltens- und Haltungsänderungen sowie
  • ein positives Gefühl, den Herausforderungen der Gegenwart aktiv begegnen zu können.

Um diese Ziele zu erreichen, nutzt spur-los, neben rein fachtheoretischen Kurzreferaten, im Schwerpunkt handlungsorientierte Elemente des Psychodramas, der Spiele-, der Gruppen- sowie der Erlebnispädagogik.

Kurs Nr.
21821-356
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß der PrävO
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
13.09.2021 und ein 90-minütiges Online-Training im November 2021
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
09.08.2021
Anmeldeschluss
06.09.2021
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Pädagogische Mitarbeitende in der Jugendhilfe
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
120,00
Normaler Preis für Externe
144,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Inhaltliche Fragen
Dominik Duballa, 0221 2010-263, dominik.duballa@caritasnet.de
Referent/in 1
Oliver Wirtz
Profession
Diplom-Sozialpädagoge, Anti - Aggressivitäts- Coolness-Trainer
Bildungspunkte (ECTS)
0,6