Geschichten für Sinnsucher

Wertevermittlung in der Kita

Einmal der Held sein, mutig sein oder doch eher das ängstliche Mauerblümchen? In vielen schönen Geschichten werden sehr spielerisch und anschaulich Wertanschauungen vermittelt, die für unser Zusammenleben von Bedeutung sind, wie Mut, Hilfsbereitschaft, Ausdauer und Geduld. 

Auch die großen religiösen Fragen nach dem Sinn unseres Lebens finden sich in diesen Geschichten. Woher komme ich? Was ist meine Bestimmung? Was geschieht nach diesem Leben?

 

Wir wollen einige Geschichten gemeinsam kreativ erleben und für den Einsatz in der Kita vorbereiten. Dabei werden wir uns auch mit dem thematischen Hintergrund befassen und die Geschichten in die Jahresplanung einordnen, z.B. Beginn und Ende des Kita-Jahres mit der Verabschiedung der Schulkinder; die Zeit um Allerheiligen, wenn sich die Frage nach Werden und Vergehen in der Natur und den christlichen Festen stellt; die Zeit im Frühjahr, wenn sich überall Aufbruch und neues Leben zeigt.

 

Ergänzend werden Lieder, Spielelemente, Legebilder und Bücher zu den Geschichten vorgestellt.
Kurs Nr.
23119-129
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
14.02.,15.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.01.2019
Anmeldeschluss
07.02.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
54,00
Kosten für Externe
84,00
Referent/in 1
Inga Maus
Profession
Diplom-Theologin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1