Weil Teilen froh macht

Froh machende Geschichten mit der Kett-Pädagogik erleben

"Geteilte Freude ist doppelte Freude", so sagt der Volksmund. Diese Erfahrung machen auch schon Kinder im täglichen Leben. Verdichtet wird dies durch Spiele, Lieder  und vor allem durch Geschichten. 

Die Kett-Pädagogik ermöglicht uns ein ganzheitliches Erleben. So wollen wir verschiedene frohe Geschichten miteinander erarbeiten, gestalten, spielen, erleben,  u.a. mit folgenden Inhalten:

  • Das Rosenkind;
  • Der bunte Vogel;
  • Der kleine Herr Wunder;
  • Die Brotstunde sowie
  • Das Wunder der Brotvermehrung.

Ganz nebenbei werden religionssensibel die Resilienz gestärkt, Grundhaltungen gefördert und ein Fundament für die religiöse Erziehung und Bildung gelegt. 

Dieser Fortbildungstag ermöglicht auch einen ersten Einblick in die Kett-Pädagogik.

Kurs Nr.
23119-130
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
19.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
15.01.2019
Anmeldeschluss
12.02.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
27,00
Kosten für Externe
42,00
Referent/in 1
Maria Steinfort
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Trainerin für Kett-Pädagogik
Bildungspunkte (ECTS)
0,6