Da berühren sich Himmel und Erde - Spiritualität entdecken, einüben und weitergeben

Exerzitientage für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kitas ab 35 Jahre

„Wo Menschen sich vergessen, die Wege verlassen,

und neu beginnen, ganz neu, da berühren sich Himmel und Erde.“

In diesem sehr bekannten neuen geistlichen Lied von Thomas Laubach und Christoph Lehmann drückt sich die Sehnsucht des Menschen aus, ein Stück Himmel auf Erden zu erfahren.

  • Wann verlasse ich die Wege des Alltags und entdecke ein Stück Himmel auf Erden?
  • Welche Pfade führen zu mir selbst, zu Gott und zu meinen Mitmenschen?
  • Wo finde ich Rastplätze, eine Bank, eine Quelle, wo ich Kraft schöpfen kann?
Um neue Spuren und Pfade der eigenen Spiritualität zu entdecken, können Sie diese Einkehrtage nutzen, gewohnte, eingetretene Pfade zu verlassen und neue Spuren zu entdecken.

Wir möchten an den drei Tagen in Bewegung sein, uns Zeit zum Gebet, zur Stille und zum Austausch nehmen. Biographisch orientiert möchten wir unsere Roadmap und unser Zeitmanagement in den Blick nehmen.

Vom 29.04. - 30.04.2020 findet das Seminar mit Übernachtung im Bildungshaus der Salvadorianerinnen in Kerpen-Horrem statt.

Am 20.05.2020 findet das Seminar als Tagesseminar in der Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8, 50676 Köln, statt.

Kurs Nr.
23120-105
Hinweise
Die Übernachtung im Tagungshaus ist verpflichtender Bestandteil des Kursprogramms.
Ort
Bildungshaus der Salvatorianerinnen, Höhenweg 51, 50169 Kerpen-Horrem und Karl Rahner Akademie, Jabachstraße 4-8, 50676 Köln
Datum
29.04., 30.04.2020 (erster Block mit Übernachtung im Einzelzimmer) und 20.05.2020 (Tagesseminar von 9:00 - 16:00 Uhr)
Uhrzeit
Das Seminar beginnt beim ersten Block am ersten Tag um 09:00 Uhr und endet am zweiten Tag des ersten Blockes um 16:00 Uhr.
Kostenfreie Abmeldung bis
25.03.2020
Anmeldeschluss
22.04.2020
Teilnehmende (max.)
13
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
150,00
Kosten für Externe
195,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Übernachtung und Vollverpflegung
Referent/in 1
Judith Göd
Referent/in 2
Jürgen Weinz
Profession
Diplom-Religionspädagoge, Referent für Religionspädagogik
Bildungspunkte (ECTS)
1,6