Projekt Schöpfung - diese Welt ist uns anvertraut

Religionspädagogik und ökologische Verantwortung

„Du hast uns diese Welt geschenkt“, so beginnt ein uns allen bekanntes Lied. Doch was machen wir mit Gottes Geschenk, wie gehen wir damit um?

Dieses Seminar zeigt an Hand ausgewählter Beispiele unterschiedliche Wege, das Thema Schöpfung unter religions- und umweltpädagogischen Aspekten in die elementarpädagogische (Projekt-)Arbeit einzubeziehen.

Dazu werden Impulse zur Sensibilisierung und Anregungen zu eigenverantwortlichem Handeln im Umgang mit der uns von Gott anvertrauten Schöpfung vorgestellt sowie kreative Möglichkeiten der Umsetzung des Themas gemeinschaftlich erarbeitet und ausprobiert.

Folgende Aspekte werden Ihnen vorgestellt:

  • Ansatzpunkte und Möglichkeiten zur Sensibilisierung und zur Hinführung an das Thema;
  • Schöpfung und Umwelt;
  • Gefährdung der Schöpfung durch den Menschen und die Folgen;
  • Anregungen und Erprobung praktischer Umsetzungsmöglichkeiten;
  • praktische und kreative Umsetzungsmöglichkeiten aus dem Bereich des darstellenden Spiels und der bildlichen Darstellung sowie
  • Entwicklung kleinerer Umwelttheater: Rollenspiele, Pantomime, Puppenspiel.
Kurs Nr.
23120-121
Material
Bitte eine Unterlage (Isomatte, Wolldecke), eine weiße Din A4 Leinwand, 3 Borstenpinsel unterschiedlicher Breite sowie eine Taschenlampe mitbringen.
Hinweise
Es entstehen Materialkosten in Höhe von circa 2,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
21.01., 22.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.12.2019
Anmeldeschluss
14.01.2020
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
80,00
Kosten für Externe
110,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Nicole Franken
Profession
Diplom-Pädagogin, Erziehungstherapeutin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1