Konstruktives Führen und Leiten für Einsteigerinnen und Einsteiger

Zertifikatskurs zur Vorbereitung auf eine Kita-Leitung

Wenn Sie eine Leitungsposition in einer Einrichtung übernehmen, ändern sich die Aufgabenfelder entscheidend. Um den vielfältigen Aufgaben in der Leitungsverantwortung gerecht zu werden, ist die Entwicklung einer professionellen Haltung bzgl. der beruflichen Rolle die Grundlage für die Betreuung der Kinder, die Umsetzung der Bildungsziele und die Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden, Eltern und Träger notwendig. Der Ausgangspunkt von Leitung ist die Persönlichkeit der Führungskraft und ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion und Weiterentwicklung.

Kita-Leitungen sind oft nicht nur als Leitung, sondern ebenfalls als pädagogische Fachkraft tätig. Um den Spagat zwischen den verschiedenen Rollen und den daraus resultierenden Rollenkonflikten professionell meistern zu können, ist es unabdingbar, die eigene Rolle zu klären und transparent zu machen. Neben Sach- und Fachwissen brauchen Leitungskräfte spezifische soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Kompetenzen zur Selbstreflexion und Selbstfürsorge.

Darüber hinaus ist es unabdingbar, die kommunalen und kirchlichen Strukturen zu kennen und die Möglichkeiten der Fachberatung und beruflichen Weiterbildung auszuschöpfen.

Das Ziel des Zertifikatskurses:
Es geht in diesem Kurs darum, mit den in den letzten Jahren gestiegenen Anforderungen in den unterschiedlichen Bereichen wie Motivationssteigerung, Personalführung, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Erziehungspartnerschaft, Inklusion sowie Bildungsqualität gestaltend und lösungsorientiert umgehen zu können.

Anhand von praktischen Beispielen aus dem Kita-Alltag werden Anregungen gegeben und folgende Inhalte thematisiert:

  • Entwicklung eines eigenen Führungsverständnisses;
  • Teamarbeit und Teamentwicklung;
  • Mitarbeiterentwicklungsgespräche führen;
  • Partnerschaftliche Formen der Zusammenarbeit mit Eltern- und Trägervertretern;
  • Techniken der Gesprächsführung und Konfliktbewältigung;
  • Handlungsschritte für den Praxisalltag entwickeln sowie
  • Möglichkeiten der Beratung, Vernetzung, Weiterbildung und Selbstfürsorge.
Kurs Nr.
23219-207
Material
Es entstehen Materialkosten für Seminarunterlagen in Höhe von 20,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Institut für achtsame Lebensgestaltung, Sternenburgstr. 26, 53115 Bonn (Poppelsdorf)
Datum
29.01., 30.01., 31.01., 01.02., 12.03., 13.03., 14.03., 15.03., 08.05., 09.05., 10.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
25.12.2018
Anmeldeschluss
22.01.2019
Teilnehmende (max.)
14
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für eine Leitungsposition interessieren.
Kosten für Mitarbeitende
457,00
Kosten für Externe
622,00
Referent/in 1
Annette Dittmann-Weber
Profession
Sonderschul- und Heilpädagogin, Supervisorin, transpersonale Therapeutin, systemische Coachin
Bildungspunkte (ECTS)
5,9