Kinder mit Autismus-Spektrum-Behinderung

Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder in der Kita

Nicht nur im Rahmen der Inklusion werden immer wieder Kinder mit besonderen oder auch absonderlichen Verhaltensweisen in die Gruppen kommen. Dieses Verhalten kann andere Kinder verunsichern und auch Erziehende verwirren. Wie kann man solche Verhaltensweisen interpretieren? Wie sollte man damit umgehen? Könnte es sich um Autismus handeln?

Im Zusammenhang mit diesen Fragen werden wir folgende Themen im Kurs behandeln:

  • Möglichkeiten der Früherkennung des Autismus;
  • Vorstellung verschiedener Formen des Autismus (z.B. Asperger-Syndrom, High-functioning-Autismus);
  • Wahrnehmungsstörungen bei Kindern mit Autismus und deren Auswirkungen im Alltag;
  • Prinzipien und Hinweise zur Unterstützung und Begleitung von Kindern mit Autismus in der Kita bezogen auf die unterschiedlichen Aktivitäten;
  • Möglichkeiten der Förderung von Kindern mit Autismus sowie
  • Themen für die Eltern- und Umfeldberatung.
Zahlreiche Videofallbeispiele werden diese Themen vertiefen und die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Autismusstörung verdeutlichen.
Kurs Nr.
23219-457
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
04.04., 05.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
28.02.2019
Anmeldeschluss
28.03.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
94,00
Kosten für Externe
124,00
Referent/in 1
Iris Knipschild
Profession
Ergotherapeutin, Lehrtherapeutin SI/DVE, Bobath-Therapeutin, Marte-Meo-Therapeutin, Dozentin INSIGHT-Institut
Bildungspunkte (ECTS)
1,1