Körpergerechtes Arbeiten für pädagogische Fachkräfte

Durch die „Arbeitshöhe Kind“ wird die Rückenmuskulatur und das Skelett besonders beansprucht. Hierzu gehören häufiges Bücken, Hochheben und Tragen, sowie das Sitzen auf kleinen Stühlen. Ein hoher Lärmpegel belastet Ohren und Stimme. 

Damit es nicht zu schwerwiegenden Gesundheitsstörungen kommt, ist es wichtig, den alltäglichen Belastungen haltungsbewusst und achtsam zu begegnen.

Ziele des Seminars sind: 

  • Sensibilisierung für den Körper und die eigene Beweglichkeit;
  • Wahrnehmung physiologisch belastender Arbeitssituationen;
  • Vermeidung von Belastungen;
  • Veränderung von ungünstigen und schädigenden Bewegungsmustern sowie 
  • Lärmprävention.
Kurs Nr.
23219-603
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
14.01.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.12.2018
Anmeldeschluss
07.01.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
37,00
Kosten für Externe
52,00
Referent/in 1
Rita Viertel
Profession
Erzieherin, Gesundheitspädagogin, Ernährungsberaterin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6