Heute stellen wir die Gruppe auf den Kopf

Differenzierte Raumgestaltung in der Kita

Die Raumgestaltung spielt eine ganz wichtige Rolle im Kita-Alltag. Sie sollte an die Entwicklungsphasen und Bedürfnissen der Kinder angepasst sein und als anregungsreiche Bildungswelt verstanden werden.

Farben, Raumteilungen, Materialien und die Möblierung stellen die Basis dar und fungieren als „Lebensort“ der Kinder. Dabei liegt der Fokus auf der „vorbereiteten Umgebung“, welche zum selbstgesteuerten Spielen und Lernen anregen soll.

In dieser Fortbildung fokussieren wir uns auf die individuellen Raum- und Gestaltungsmöglichkeiten. Wir schauen uns die Gestaltung jedes Bildungsbereiches an und entwickeln diese weiter. Dahingehend werden die verschiedenen Altersstufen der Kinder in den Blick genommen sowie Wirkung und Auswirkung analysiert.

Dazu beschäftigen wir uns mit folgenden Aspekten:

  • Grundlagen der Raumgestaltung;
  • Raumgestaltung für Entwicklungs- und Bildungsprozesse;
  • Wichtigkeit der einzelnen Bereiche zum Spielen, Lernen und Entspannen;
  • die vorbereitete Umgebung;
  • Spielmaterial und Möblierung;
  • Gestaltung im Alltag sowie
  • Flexibilität und Ideenreichtum für individuelle Spiel- und Lernarrangements.
Kurs Nr.
23219-622
Material
Bitte bringen Sie leere Schnellhefter, Stifte, Papier, sowie Fotos vom kinderfreien Gruppenraum / Nebenraum digital und ausgedruckt mit.
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
06.02., 07.02., 08.02., 09.05., 10.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
02.01.2019
Anmeldeschluss
30.01.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
225,00
Kosten für Externe
300,00
Referent/in 1
Irina Wünschmann-Dick
Profession
Erzieherin, Kindheitspädagogin, Sozialpädagogin
Bildungspunkte (ECTS)
2,7