Heute back ich, morgen brau ich ...

Interaktives Märchenspiel mit rhythmisch-musikalischen Elementen

„Alle Kinder haben die märchenhafte Kraft, sich in alles zu verwandeln, was immer sie sich wünschen.“ (Jean Cocteau)

Kinder spielen gerne Märchen nach. Sie schlüpfen in verschiedene Rollen, um sich auszuprobieren. Beim interaktiven Märchenspiel können Märchengestalten oder auch ein Baum, Brunnen, eine goldene Kugel und vieles mehr gespielt werden. Aktive und passive Rollen ergänzen einander. Beim interaktiven Märchenspiel geht es um Spontanität, um ein - Aus sich heraus - Spielen.

Angeleitet durch die Referentin erproben die Teilnehmenden sich erst einmal mit spielerischen Elementen wie Bewegungsspielen, Pantomime, Körperinstrumenten, Bewegungsabläufen, Stimme und Klang. Beim Interaktiven Märchenspiel wird non verbal und verbal gespielt. Dabei kommt es nicht darauf an, das Märchen wörtlich wie es im Buch steht nachzusprechen, sondern frei zu sprechen oder mit Mimik und Gestik das Märchen zum Ausdruck zu bringen: ein Spiel aus eigenen Impulsen heraus.

Märchenlieder, rhythmische Sprechverse und rhythmisches Instrumentarium ergänzen und unterstützen das Märchenspiel.

Die Ziele des Seminars sind:

  • Kinder zum interaktiven Märchenspiel anleiten;
  • Ideen der Kinder einbeziehen und umsetzen;
  • eigene Spielfreude entwickeln;
  • Experimentieren mit rhythmischen Instrumenten;
  • Sprachbildung und Sprachförderung sowie
  • emotionale und soziale Kompetenz stärken.
Kurs Nr.
23219-632
Material
Bitte Sachen zum Verkleiden und Requisiten mitbringen.
Ort
Caritas-Tagungshaus am Engels-Platz, Engels-Platz 8, 51766 Engelskirchen
Datum
18.02., 19.02., 20.02.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr, Beginn am ersten Tag: 10:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
14.01.2019
Anmeldeschluss
11.02.2019
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
165,00
Kosten für Externe
210,00
Referent/in 1
Monika Pieper
Profession
Fortbildungsreferentin, Erzählerin, Märchenpädagogin
Bildungspunkte (ECTS)
1,6