An die Pinsel - farbig - los!

Die Praxis des begleiteten Ausdrucksmalens - Basis- und Aufbaukurs

Basisseminar
Das „Begleitete Ausdrucksmalen“ ist eine Methode, die es Kindern - auf gestaltpädagogischer Grundlage - ermöglicht, auszudrücken, was sie berührt und bewegt. Durch freies schöpferisches Tun vertiefen Kinder ihre Wahrnehmung, sie setzen sich auf kreative Weise mit der Innen- und Außenwelt auseinander und bringen in Bildern zum Ausdruck, wofür ihnen (noch) die Worte fehlen. Im Vordergrund steht hierbei nicht das Ergebnis, das fertige Bild, sondern das Erleben, der Prozess beim Malen.

Die Referentin möchte Sie einladen, diesen Prozess kennen zu lernen, indem sie Sie in die Grundlagen des „Begleiteten Ausdruckmalens“, die Besonderheiten der kindlichen Malentwicklung und in die Gestaltung des „Malortes“ einführt. Sie werden viel Gelegenheit haben, selbst zu malen und sich gegenseitig zu begleiten. 

Vorkenntnisse oder künstlerische Fertigkeiten sind nicht erforderlich, alles, was vorausgesetzt wird, ist Neugierde und Interesse an einer etwas anderen Art, Kinder in ihrer Kreativitätsentfaltung und Persönlichkeitsbildung zu fördern.

Aufbauseminar
In einer Parallelgruppe wird ein Aufbauseminar angeboten. Es richtet sich an alle Teilnehmenden des Seminars „An die Pinsel - farbig - los!“,  die einen Austausch, eine Reflexion und Vertiefung bisheriger Erfahrungen ihrer Arbeit wünschen und darüber hinaus weiterführende und ergänzende Methoden der prozessorientierten Malbegleitung kennen lernen möchten.

Wir werden uns Fragen aus dem Berufsalltag, Einsichten, Erkenntnissen und der eigenen Rolle als Malleitende zuwenden. Darüber hinaus werden Übungen aus dem gestalt- und kunsttherapeutischen Kontext das eigene Repertoire und das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten im beruflichen Aufgabenfeld vergrößern und bereichern.

Die Themen des Aufbauseminars sind:

  • Reflexion bisheriger Praxiserfahrungen;
  • Malen und Malbegleiten in verschiedenen „settings“;
  • Übungen zur Wahrnehmung;
  • Übungen zu Kommunikation und Gesprächsführung;
  • kindliche Malentwicklung (Teil 2);
  • Kontakt zu Eltern und Kollegen sowie
  • weitere kunstpädagogische Methoden.
Kurs Nr.
23219-691
Material
Bitte Anschauungsmaterial aus der eigenen Praxis mitbringen, z. B. gemalte Kinderbilder.
Hinweise
Es entstehen Materialkosten in Höhe von circa 10,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Malfreude-Atelier, Luxemburger Str. 199, 50939 Köln
Datum
23.05., 24.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
18.04.2019
Anmeldeschluss
16.05.2019
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
60,00
Kosten für Externe
90,00
Referent/in 1
Kathrin Franckenberg
Profession
Ergotherapeutin, SI-Therpeutin / DVE, Maltherapeutin, Künstlerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1