Inklusives Update der pädagogischen Konzeption

Die pädagogische Konzeption ist gleichzeitig Aushängeschild jeder Kita und roter Faden für den pädagogischen Alltag. In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, die Konzeption auf ihre Aktualität hin zu überprüfen und zu aktualisieren - kurz gesagt: Ein Update steht an. Aufgrund der neuen Vorgaben sind insbesondere die Aussagen zur inklusiven Arbeit zu ergänzen.

Ein umfassender Prozess, wenn man alle Interessenvertreter (Team, Eltern, Träger) einbindet und eine Vielzahl an inhaltlichen Vorgaben (Eingewöhnung, Erziehungspartnerschaft, Partizipation, Bildungsbereiche, Qualitätsmanagement) verschiedener Institutionen (Land, LVR, Spitzenverband) berücksichtigt werden soll.

Innerhalb des Seminares erhalten die Teilnehmenden aktuelle Informationen und eine Methodensammlung an die Hand, mit deren Hilfe der Prozess zur Entwicklung eines erfolgreichen Konzeptions-Update gelingen kann.
Kurs Nr.
23220-407
Material
Bitte bringen Sie Ihre aktuelle Konzeption mit.
Hinweise
Es entstehen Materialkosten für Seminarunterlagen in Höhe von 5,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
13.02., 14.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
09.01.2020
Anmeldeschluss
06.02.2020
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Leiterinnen und Leiter sowie Stellvertretungen
Kosten für Mitarbeitende
100,00
Kosten für Externe
130,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Petra Opschondek
Profession
Kita-Leiterin, Qualitätsmanagerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1