Eine Vernetzung mit mir ist die Verbindung zu Dir

Mit Kunst und Reggio-Pädagogik das eigene Selbstbewusstsein (wieder)entdecken

Smartphones und Tablets verbinden uns alle zu jeder Zeit und können uns näher zueinander bringen. Zugleich lässt sich manchmal bezweifeln, dass so auch wirklich unsere Verbindlichkeit miteinander gefördert wird.

Morgens im Bus schauen beispielsweise häufig alle auf ihr Telefon. Insbesondere für Kinder stellt das Gerät mitunter eine Konkurrenz um die Aufmerksamkeit ihrer Eltern dar.

Manchmal hat es den Anschein, als lebten wir parallel in zwei Welten – aufgrund der gesteigerten Komplexität eine echte Herausforderung. Das kann besonders bei Heranwachsenden die Entwicklung eines stabiles Gefühls für sich selber und für den anderen erschweren.

Dieses dreitägige Fortbildungsangebot möchte mittels künstlerischer Tätigkeit und mit Unterstützung der Reggiopädagogik gemeinsam mit den Teilnehmenden Wege erarbeiten, wie sich Selbstwahrnehmung, Empathie, Kontemplation und soziale Bindung bei Kindern fördern lassen, jedoch nicht in Konkurrenz zu, sondern unter Einbeziehung der neuen Medien.

Kurs Nr.
23220-629
Material
Es entstehen Materialkosten in Höhe von 20,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Prälat-Boskamp-Haus, Georgstraße 18, 50676 Köln
Datum
10.02., 11.02., 12.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
06.01.2020
Anmeldeschluss
03.02.2020
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
150,00
Kosten für Externe
195,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Marthe Krüger
Profession
Diplom-Designerin, Diplom-Bildende Künstlerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,6