Weltzugänge in die zugängliche Welt

Mit den Mitteln der Kunst und der Reggio-Pädagogik die sinnliche Welt (wieder)entdecken

Smartphones und Tablets lassen uns immer alles filmen, fotografieren und die Welt über den Bildschirm vielfältig erschließen. Doch auch wenn man so mittels Technik und medialer Vermittlung als Fenster zur Welt fast überall sein kann, scheinen manche Kinder zunehmend mehr Schwierigkeiten zu haben, sich auf Situationen einzulassen, sich zu konzentrieren oder überhaupt ohne Berieselung zur Ruhe zu kommen.

Dieses dreitägige Fortbildungsangebot möchte mittels künstlerischer Tätigkeit und mit Unterstützung der Reggiopädagogik gemeinsam mit den Teilnehmenden Wege erarbeiten, wie sich Wachsamkeit, Beobachtungsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit bei Kindern mit hohem Bildschirmkonsum erfolgreich fördern lassen.

Die analoge Welt mit all ihren Reizen soll mit ihnen gemeinsam erschlossen werden, aber nicht in Konkurrenz zu, sondern unter Einbeziehung der neuen Technik.

Kurs Nr.
23220-652
Material
Es entstehen Materialkosten in Höhe von 20,00 Euro, die vor Ort bezahlt werden.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
23.03., 24.03., 25.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
17.02.2020
Anmeldeschluss
16.03.2020
Teilnehmende (max.)
15
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
150,00
Kosten für Externe
195,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Marthe Krüger
Profession
Diplom-Designerin, Diplom-Bildende Künstlerin
Bildungspunkte (ECTS)
1,6