Hilf mir, es selbst zu tun!

Einführung in die Montessori-Pädagogik

In der heutigen Zeit suchen Erziehende mehr denn je nach reformpädagogischen Ansätzen für ihre Arbeit, um die psychosoziale Entwicklung der Kinder zu fördern und beim Ausgleich von Reifungs- und Lerndefiziten mitzuwirken. Jede Fachkraft weiß, dass die Störungsbreite vieler Kinder, die ohne altersgemäße Sozialkontakte aufwachsen oder die täglich viele Stunden Fernsehen oder digitale Medien konsumieren, deutlich zugenommen hat.

So fehlen oft Sinneserfahrungen als elementare Lernvoraussetzungen. Das Bedürfnis nach Stille und gesammelter Aufmerksamkeit ist geschwunden.

In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen der Montessori-Pädagogik vermittelt und deren Zusammenhänge mit neuen Erkenntnissen aus der pädagogischen, psychologischen und neurologischen Forschung aufgezeigt.

Es werden Informationen zum gegenwärtigen Entwicklungsstand der Montessori-Pädagogik gegeben. Ein besonderer Schwerpunkt soll die aktive Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit den Seminarinhalten sein, unter anderem in Form von Diskussionen und Arbeit mit dem Montessori-Material.

Die Seminarinhalte sind:
  • Grundgedanken der Montessori-Pädagogik;
  • Bedeutung des Sinnesmaterials;
  • Bedeutung der Bewegung und die Übungen des täglichen Lebens;
  • Stellung der Fachkraft in der Montessori-Pädagogik;
  • Bedeutung der Freiheit und ihre Umsetzung;
  • Bedeutung der Sprache sowie
  • Voraussetzungen für Stille und ihre Bedeutung in der heutigen Zeit.
Kurs Nr.
23220-654
Ort
Jugendherberge Bonn-Venusberg, Haager Weg 42, 53127 Bonn
Datum
16.03., 17.03., 18.03., 19.03., 20.03.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
10.02.2020
Anmeldeschluss
09.03.2020
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Kosten für Mitarbeitende
375,00
Kosten für Externe
450,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Referent/in 1
Roswitha Schmeken
Profession
Montessori-Pädagogin, Heilpädagogin, Supervisorin, Motopädin, Gymnastiklehrerin
Bildungspunkte (ECTS)
2,7