Web-Seminar: ICF-CY, Teilhabeförderung und inklusive Einrichtungskonzeption

Corona-Special – kurzfristige Programmerweiterung

Im Bereich der Eingliederungshilfe sind seit Januar 2020 Veränderungen in Kraft getreten, die die inklusive Qualität im Bereich der Kindertagesbetreuung neu justieren. Als Merkmal für inklusive Qualität gilt unter anderem das Vorhalten einer inklusiven Einrichtungskonzeption. Mittelfristig wird diese eine zentrale Voraussetzung zur Gewährung von Eingliederungshilfe für Kinder in Kindertagesbetreuung sein.

Das Web-Seminar soll Sie befähigen, die neuen Anforderungen mit den „bewährten“ Zielen, Konzepten und Routinen Ihrer Einrichtungen in Einklang zu bringen und entsprechend weiter zu entwickeln.

Inhalte des Seminars sind:

  • die theoretischen Grundlagen zu Behinderung, Teilhabe und Partizipation im Kontext der „Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“ (ICF-CY) - eine kurze Einführung;
  • einige Leitfragen zu einer inklusiven Einrichtungskonzeption und wie diese gemeinsam mit dem Team erarbeitet werden können sowie
  • die neue Teilhabe- und Förderplanung. 

Gemeinsam werden wir eine beispielhafte Teilhabe- und Förderplanung (LVR) erstellen.

Wie funktionieren die Web-Seminare des Caritas Campus?
Unsere Web-Seminare finden digital mit Videokonferenzen statt. Hier arbeiten Sie live in einer festen Gruppe. Die genauen Zeiten der Videokonferenzen erhalten Sie vor dem Seminar. Zusätzlich erhalten Sie Schulungsunterlagen, damit Sie in individuellen Selbstlernphasen die Inhalte vertiefen und Ihre Kompetenzen erweitern können.

Was brauche ich, um daran teilzunehmen? 

  • PC mit Lan-Anschluss: Sie benötigen einen PC, der per Kabel an das Internet angeschlossen ist (sogenanntes LAN-Kabel).
  • Kopfhörer mit Mikrofon: Zudem benötigen Sie einen Kopfhörer mit integriertem Mikrofon.
  • Webcam: Damit die Referierenden und die anderen Teilnehmenden Sie sehen können, benötigen Sie eine integrierte oder externe Kamera.
  • Browser: Für die Web-Seminare benötigen Sie entweder Google Chrome oder Firefox, die zudem über die neusten Updates verfügen.

Hinweis:
Möchten Sie per W-Lan, externen Lautsprechern, externem Mikro, einem anderen Browser oder ohne aktuelles Update teilnehmen, können wir Ihnen keine erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung garantieren!

Lernatmosphäre und Lernerfolg:
Bereiten Sie sich in Ruhe auf das Web-Seminar vor. Spätestens 48 Stunden vor dem Web-Seminar erhalten Sie detaillierte Informationen, wie und wo Sie sich einwählen. Nutzen Sie den von der Seminarleitung angebotenen Technik-Check und checken Sie am Seminartag mit zeitlichem Vorlauf ein.

Um erfolgreich mitzuarbeiten, ist es sinnvoll, dass Sie sich den Tag beziehungsweise die angegebenen Zeiten für die Teilnahme am Seminar reservieren (also keine Telefonate, Mails etc.). Wir empfehlen Ihnen für die Weiterbildung zudem einen Raum, den Sie allein zur Verfügung haben. So können Sie störungsfrei lernen und aktiv teilnehmen.

Kurs Nr.
23221-483
Hinweise
Es wird eine beispielhafte Teilhabe- und Förderplanung des Landschaftsverband Rheinland erstellt.
Ort
Web-Seminar mit Zoom
Datum
10.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
03.02.2021
Anmeldeschluss
03.03.2021
Teilnehmende (max.)
12
Zielgruppe
Leiterinnen und Leiter sowie Stellvertretungen sowie Fachkräfte für Inklusion aus dem Einzugsgebiet des Landschaftsverband Rheinland
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
60,00
Normaler Preis für Externe
75,00
Referent/in 1
Kornelia Schlaaf-Kirschner
Profession
Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin, Fachbuchautorin
Bildungspunkte (ECTS)
0,6