Mit Kindern ins Gespräch kommen

Weil wir wirklich wissen möchten, was sie bewegt (Vertiefungsseminar gemäß PrävO)

Um mit Kindern wirklich zu kommunizieren, sie zu verstehen, ihre Ansichten und Meinungen zu hören, müssen wir sie ansprechend ansprechen. Wir benötigen eine Sprache, die allen Beteiligten Lust macht, über die Situation, das Problem nachzudenken und sich mitzuteilen. Wir müssen die Kinder dazu anregen, weiter zu denken, eigene Ideen zu entwickeln und neue Dinge zu denken.

Im Alltag neigen jedoch Erwachsene häufig dazu, Kindern eher etwas mitzuteilen als wirklich mit ihnen zu sprechen. Konflikte sind nicht nur normal, sondern sie bieten allen Beteiligten eine Chance zum sozialen Lernen. Oft neigen die Erwachsenen  dazu, als „Schiedsrichter“ einzugreifen.

Viele Gespräche enthalten Belehrungen, Anweisungen, mehr oder weniger versteckte Kritik, leere Fragen oder Worthülsen (Wollen wir das so machen? Was sollte das denn nun wieder? Warum liegen hier die Spielsachen rum?)

Diese Art der Kommunikation ist weder auf Augenhöhe, noch ist es ein echtes Gespräch. In vielen Fällen reden wir nicht mit sondern zu dem Kind und drängen es so in eine passive Rolle.

Wenn wir Kinder ernsthaft beteiligen wollen, brauchen sie, besonders zu Beginn, eine methodische Unterstützung von Erwachsenen. Sie brauchen die Erlaubnis und die Anregung, die eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Ideen zunächst einmal wahrzunehmen. Wenn es gelingt, an den Gedankengängen der Kinder teilzuhaben, werden wir sie besser verstehen und ihnen auf Augenhöhe begegnen.
Dann erst kann wirkliche innere Beteiligung entstehen und daraus Lösungen und neue Ideen. 

In diesem Seminar befassen wir uns mit:

  • der eigenen Haltung zum Kind in Gesprächs- und Konfliktsituationen;
  • den Techniken der Gesprächsführung mit Kindern sowie
  • dem Ansatz der Mediation mit Kindern in Konfliktsituationen.

Anhand von konkreten Fallbeispielen und in Rollenspielen üben und vertiefen wir die theoretisch vorgestellten Inhalte.

Kurs Nr.
23221-744
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß PrävO
Ort
Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Hedwig, Mackestr. 43, 53119 Bonn (Nordstadt)
Datum
04.10., 05.10., 06.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
30.08.2021
Anmeldeschluss
27.09.2021
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Alle pädagogischen Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
100,00
Normaler Preis für Externe
145,00
Referent/in 1
Nikola Künkler
Profession
Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche
Bildungspunkte (ECTS)
1,6