Die Kita als sicherer Ort für Kinder und Familien mit Traumaerfahrung

Umgang mit Trauma und Flucht (Vertiefungsseminar gemäß PrävO)

Wir leben heute in einer Zeit, in der der Begriff Trauma vielen Menschen bekannt ist. Trauma steht für katastrophale, furchtbare Ereignisse, die Spuren in der Psyche eines Kindes (beziehungsweise. eines jeden Menschen) hinterlassen: ein schwerer Unfall, Gewalt und Missbrauch, Naturkatstrophen, Krankheit und Tod oder Fluchterfahrungen. Es können aber auch viele eher unscheinbare alltägliche Ereignisse traumatisch sein und wenn sie nicht aufgefangen und integriert werden zu post-traumatischen Folgestörungen führen.

In dieser Fortbildung wird es einen fachlichen Beitrag zum Thema Trauma geben sowie eine anschließende Diskussion mit vielen partizipativen Übungen und Methoden, um uns selber sicherer zu fühlen, wie wir in unserer pädagogischen Praxis mit traumatisierten Kindern sensibel und fachgerecht umgehen können.
Folgende Inhalte und Fragestellungen werden uns begleiten: 

  • Was macht einen sicheren Ort aus? Oder anders gefragt, wie kann die Kita oder OGS einen sicheren Ort für traumatisierte Kinder bilden? 
  • Welche (Handlungs-)Kompetenzen/welche Haltung brauche ich als pädagogische Fachkraft beziehungsweise Leitung im Umgang mit traumatisierten Kindern im Kontext Flucht, aber auch darüber hinaus? 
  • Was braucht es neben der traumapädagogischen Fachkompetenz um Kinder und Familien mit Traumaerfahrung nachhaltig und (kultursensibel) zu inkludieren? 
  • Wie gelingt es, die Potenziale der Kinder zu fördern, sie zu stärken und ihre Bildungschancen zu wahren?

Die Veranstaltung richtet sich an Leitungskräfte sowie an pädagogische Fachkräfte, da es um Aspekte der inhaltlichen sowie der strukturellen Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis geht.

Kurs Nr.
23221-752
Hinweise
Vertiefungsseminar gemäß PrävO
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
07.10., 08.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
02.09.2021
Anmeldeschluss
30.09.2021
Teilnehmende (max.)
16
Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Reduzierter Preis für Mitgliedsorganisationen
100,00
Normaler Preis für Externe
130,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken
Referent/in 1
Yvonne Sartor
Profession
Diplom-Sozialpädagogin
Bildungspunkte (ECTS)
1,1