Das Essentielle vom Systemischen – kompakt gelernt

Systemisches Grundwissen für an Systemen interessierte Praktiker und Praktikerinnen

In immer komplexer werdenden Arbeitswelten wollen wir Ihnen mit unserem Angebot einen tieferen Einblick in systemisches Arbeiten geben und Sie gleichzeitig befähigen, systemische Methoden kompetent einzusetzen.

Dabei ist es unser Anliegen, das erworbene Wissen mit Ihnen zu einer systemischen Haltung der Wertschätzung, Neugierde, Eigenverantwortung und Neutralität zu entwickeln.

Ziele des Seminars:

  • Vermittlung der Grundhaltung systemischen Denkens und Arbeitens; 
  • Erlernen zentraler Handwerkszeuge wie z umBeispiel Gesprächsführung mit Ziel- und Auftragsklärung, Fragetechniken, aktivierende Interventionen; 
  • Reflektion des eigenen Interaktionsstils in Systemen sowie
  • lösungsorientierter Umgang mit herausfordernden Ausnahmesituationen.

Inhalte des Seminars:

  • systemische Grundlagen und Prinzipien;
  • systemische Fragetechniken wie zirkuläre Fragen, hypothetische Fragen, Skalierungsfragen, Wunderfrage; 
  • Gesprächsführungskompetenzen;
  • vom Kontakt zum Kontrakt: Aufträge aushandeln;
  • Visualisierungstechniken (Genogramm) und aktivierende Methoden (Skulptur); 
  • Beobachtung im Prozess nutzen: das Reflecting Team; 
  • handlungserweiternde Interventionen: Reframing, Arbeit mit Metaphern, Einsatz narrativer Techniken;
  • Kommunikationsanalyse in Systemen;
  • Systemerkennung, Systemdiagnostik, Hypothesenbildung sowie
  • Stärkung durch Selbstreflektion für die eigene systemische Arbeit.
Kurs Nr.
23620-113
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
22.09., 23.09., 24.09., 25.09.2020
Uhrzeit
o9:00 - 16:30 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
18.08.2020
Anmeldeschluss
15.09.2020
Teilnehmende (max.)
18
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
420,00
Kosten für Externe
510,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Getränken und Mittagessen
Referent/in 1
Birgit Wolter
Profession
Diplom-Heilpädagogin, Systemische Therapeutin und Beraterin ( SG/DGSF) Supervisorin (SG)
Bildungspunkte (ECTS)
2,2
Pflegepunkte (RbP)
14