JETZT ALS ONLINE-SEMINAR: Agile Haltung und agile Methoden verstehen und ausprobieren

Die Bildungsinhalte kommen zu Ihnen - Sie müssen nicht zu uns kommen! Zusammen mit dem Referenten wurde dieses Seminar in den letzten Tagen so umgestaltet, dass Sie die Seminarinhalte auf mehreren digitalen Kanälen erfolgreich vermittelt bekommen und in den kollegialen Austausch kommen können. So nutzen Sie die Chancen neuer Lernwege für Ihre Weiterbildung. Und: keine Sorge, Sie benötigen keine besonderen IT-Kenntnisse!

Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Nach der Anmeldung müssen Sie nichts weiter unternehmen! Sie erhalten wenige Tage vor dem angegebenen Starttermin eine Mail der Referentin und der Agentur en détail mit den Zugangsdaten.

Agile Haltung (auch genannt: Mindset) und agile Methoden sind seit einigen Jahren in aller Munde. Einige Organisationen schwören darauf und sind damit sehr erfolgreich, andere haben sich bereits wieder frustriert von ihrem Agilitätsexperiment verabschiedet.

Doch was verbirgt sich eigentlich hinter agiler Haltung und agilen Methoden?

Ziel des Seminars ist, die wichtigen Grundkenntnisse, Methoden und Erfolgsfaktoren zu vermitteln. Und so den häufig gemachten Fehler auszuräumen, agil ausschließlich im Sinne des Dudens zu verstehen – sprich flink bzw. beweglich. Folglich wundert man sich, dass die viel gepriesene Agilität nicht funktioniert. Denn die agile Denk- und Arbeitsweise ermöglicht, dass Menschen und Organisationen flink und beweglich handeln, doch sind dafür ganz rigide Rollen, Abläufe und Strukturen einzuführen und zu leben. Diese werden Sie im Seminar kennen- und einsetzen lernen.

Inhalte des Seminars sind:

  • Definition und Entstehungsgeschichte Agilität;
  • Einführung der agilen Methoden Scrum, Kanban und Design Thinking sowie der entsprechenden Rollen und Instrumente;
  • Vorstellung von Übungen zum spielerischen Erleben der agilen Ansätze;
  • Bedeutung von Fehler- und Lernkultur beim agilen Arbeiten sowie
  • Aufzeigen von Einsatzmöglichkeiten für agile Instrumente in bestehenden Führungs-, Arbeits- und Besprechungsabläufen.

Das betreute Online-Seminar startet ab 28. Mai. Die wöchentliche Freischaltung der drei Lektionen läuft bis zum 20. Juni.  Zusätzlich werden zwei optionale Zoom-Termine angeboten: 08. Juni, 09:00 - 10:00 Uhr und 23. Juni, 15:00 - 16:00 Uhr.

Der Zeitaufwand für die Teilnehmenden beträgt insgesamt 8 Unterrichtsstunden.

Kurs Nr.
23620-125
Ort
Online-Seminar – ohne Präsenzanteile
Datum
Start: 28.05.2020
Uhrzeit
Wöchentliche Freischaltung der drei Lektionen bis zum 20.06.2020
Kostenfreie Abmeldung bis
23.04.2020
Anmeldeschluss
26.05.2020
Teilnehmende (max.)
30
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
50,00
Kosten für Externe
70,00
Referent/in 1
Oliver Kirchhof
Profession
Strategie & Change Berater, MBSR Achtsamkeitstrainer, Professional Scrum Master
Bildungspunkte (ECTS)
0,6