Datenschutz und Social Media: Was kann, was darf, was muss?

Sicherer und verantwortungsvoller Umgang mit (Klientinnen- und Klienten-)Daten in den Social Media

Die DSGVO wirkt sich auf viele Bereich aus und verschärft die Datenschutzanforderungen spürbar. Gerade in den sozialen Netzwerken und der Online-Kommunikation haben sich die Vorgaben verschärft.

Im Seminar erarbeiten die Teilnehmenden mit dem Referenten

  • worauf bei der Nutzung von Social Media in Sachen Datenschutz zu achten ist;
  • welche Besonderheiten in welchem Netzwerk anzutreffen sind;
  • welche Grauzonen und unklaren Bereiche es gibt sowie
  • wie sich die Anforderungen praxisnah umsetzen und erfüllen lassen.
Kurs Nr.
23819-302
Material
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop mit.
Ort
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Datum
28.03.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
21.02.2019
Anmeldeschluss
21.03.2019
Teilnehmende (max.)
10
Zielgruppe
Mitarbeitende katholischer Einrichtungen und alle Interessierten
Kosten für Mitarbeitende
95,00
Kosten für Externe
125,00
Anmerkungen Kosten
inklusive Verpflegung
Referent/in 1
Christian Müller
Profession
Diplom-Sozialpädagoge, Kommunikationsberater, Mobile Video Trainer
Bildungspunkte (ECTS)
0,6