Digitale Möglichkeiten und Online-Werkzeuge für Ihr Seminar

Modulare Weiterbildung für Referentinnen und Referenten in der Erwachsenenbildung

Kooperationsveranstaltung mit CONEDU - Verein für Bildungsforschung und -medien in Graz

Smartphone, Notebook oder Tablet gehören heute zum Seminaralltag: Referentinnen und Referenten nutzen sie oft zur Vorbereitung und Teilnehmende haben sie ganz selbstverständlich im Seminar dabei.

Während der klassischen Seminare werden diese Geräte und das WLAN bisher kaum eingesetzt. Dabei gibt es vielfältige digitale Möglichkeiten, die das Lernen unterstützen und die aktive Teilnahme fördern und Ihr Seminarangebot attraktiver werden lassen.

Doch welche Online-Werkzeuge (Tools) eigenen sich für Ihr Seminar und nach welchen Kriterien können Sie Tools auswählen? Mit diesen Fragen wollen wir uns in dieser Seminarreihe, die überwiegend online stattfindet, auseinandersetzen.

Die Ziele der Weiterbildung sind:

  • praxiserprobte Online-Tools kennenlernen;
  • Grundlagen der digitalen Erwachsenenbildung erproben und aneignen sowie
  • eigene Seminarangebote optimieren und attraktiver gestalten.

Die Seminarreihe gliedert sich in einen halbtägigen Präsenztermin und darauf aufbauende Onlinemodule.

Präsenztreffen (03.05.2019, 09:00 – 13:00 Uhr)
Sie bekommen einen Überblick über die Organisation der Onlinemodule, die Online-Lernplattform und werfen einen Blick auf Chancen und Hemmnisse digitaler Erwachsenenbildung.

Basismodul „Digitale Möglichkeiten für Ihr Seminar“ (Onlinephase 06. – 19.05.2019)
Sie lernen Tools zur Durchführung, Dokumentation und Auswertung eines Seminars kennen.

Aufbaumodul „Visualisieren und präsentieren mit Online-Tools“ (Onlinephase 20.05. – 02.06.2019)
Sie probieren aus, mit welchen Tools Sie beispielsweise Comics, Spruchbilder oder Animationen erstellen können.

Aufbaumodul „Online-Tools zum persönlichen Wissensmanagement und offene Bildungsressourcen nutzen“ (Onlinephase 03.06. – 16.06.2019)
Sie suchen und finden Arbeitsmaterial, Fotos und Grafiken für Ihre Seminare und setzen sich mit den Nutzungsbedingungen auseinander.

Während der Onlinephasen haben Sie Gelegenheit, sich über Ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und werden dabei tutoriell begleitet. Der Arbeitsaufwand während der Onlinephasen beträgt jeweils ca. vier Stunden.

Diese Modulreihe baut auf den Inhalten des Erwachsenenbildungs-MOOCs (EBmooc) des CONEDU - Verein für Bildungsforschung und -medien in Graz auf. In der Onlinephase werden wir auf der Plattform dieses Online-Seminars arbeiten.

Egal, ob Sie den digitalen Lernangeboten skeptisch gegenüberstehen oder schon jetzt hellauf begeistert sind: Sie sind herzlich willkommen.

Kurs Nr.
23819-318
Hinweise
Für aktive Referentinnen und Referenten des CARITASCAMPUS ist die Teilnahme kostenfrei.
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln
Datum
09.05.2019 und drei Online-Lernphasen
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Kostenfreie Abmeldung bis
29.03.2019
Anmeldeschluss
26.04.2019
Teilnehmende (max.)
20
Zielgruppe
Referentinnen und Referenten in der Erwachsenenbildung
Kosten für Mitarbeitende
0,00
Kosten für Externe
120,00
Anmerkungen Kosten
Referentinnen und Referenten des CARITASCAMPUS
Inhaltliche Fragen
Markus Linden-Lützenkirchen, 0221 2010-275, weiterbildung@caritasnet.de
Referent/in 1
Dörte Stahl
Profession
Freiberufliche Trainerin im Bereich Medienkompetenz / Medienpädagogik / Social Media
Bildungspunkte (ECTS)
1,1